Silvesterbusreisen Deutschland Silvester 2018 2019
Über 300 Silvesterbusfahrten mit Abfahrt in Deutschland nach Postleitzahlen

PLZ-Gebiet 0 | PLZ-Gebiet 1 | PLZ-Gebiet 2 | PLZ-Gebiet 3 | PLZ-Gebiet 4 |

PLZ-Gebiet 5 | PLZ-Gebiet 6 | PLZ-Gebiet 7 | PLZ-Gebiet 8 | PLZ-Gebiet 9 |

Einstiegsorte im PLZ-Gebiet 0:
Sachsen mit Busabfahrt in Dresden, außerdem Haustür-Transfer in vielen Orten in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg sowie in Berlin:

01067
Dresden (weitere Einstiegsorte siehe jeweiliges Reiseangebot).
Haustür-Transfer-Service im gesamten PLZ-Gebiet 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 möglich.
sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76. Dieser Service ist je nach Postleitzahl-Gebiet pro Person für 40 EUR bis 150 EUR (Hin- und Rückfahrt) zubuchbar.
Weitere Zustiege entlang der jeweiligen Reiseroute (Autobahnen) generell nach vorheriger Absprache möglich.

Busfahrten – Angebote B017gs-et:
20 Silvesterbusreisen | Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 (Singlebusreisen)

6 Reiseziele:

Angebot B017gs-7 (fr-yyels):
Silvester im Elsass – Straßburg und die Elsässer Weinstraße
5 Tage / 4 Nächte. Samstag, 29. Dezember 2018, bis Mittwoch, 2. Januar 2019

Fahrtbeschreibung: 5 Tage Silvesterreise Frankreich: Straßburg – Colmar – Obernai
NEU: Entschleunigter Reiseverlauf mit mehr Zeit zur freien Verfügung. Während Ihrer Rundreise wohnen Sie im gehobenen 4-Sterne-Hotel Hilton im Herzen von Straßburg. Schon Wolfgang Amadeus Mozart und Albert Schweitzer spielten mit großer Freude die berühmte Silbermann-Orgel in der Hallenkirche St. Thomas zu Straßburg. Bei einem Orgelkonzert lauschen auch Sie Ihrem Klang und werden verzaubert sein. Genießen Sie ein traditionelles Flammkuchenessen im Restaurant "Le Gruber" in Straßburg. Das Elsass zeichnen malerische Landschaften, romantische Städte sowie erlesene Weine und eine herzhaft-deftige Küche aus. In der Hauptstadt Straßburg treffen moderne Architektur und mittelalterliches Ambiente in gelungener Weise aufeinander. Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise durch diesen einzigartigen Teil Frankreichs.
1.Tag, 29.12.2018: Anreise nach Straßburg. Heute reisen Sie nach Straßburg. Ihr Abendessen nehmen Sie im Hotel ein. (Abendessen/Übernachtung)
2.Tag, 30.12.2018: Colmar – Obernai – Elsässer Weinstraße. Heute erwartet Sie die Perle des Elsass – Colmar. Das reizvolle mittelalterliche Zentrum mit seinen farbenfrohen Fachwerkhäusern wird Sie begeistern. Mit Ihrem Reiseleiter unternehmen Sie einen ausführlichen Rundgang. Wer möchte, kann das Unterlindenmuseum mit dem bekannten Isenheimer Altar von Matthias Grünewald besichtigen (Zusatzkosten: ca. 13 EUR). In Colmar sind Sie herzlich zu einer Weinprobe eingeladen und verkosten bekannte Elsässer Weine wie Silvaner und Gewürztraminer. Danach fahren Sie nach Obernai, in ein malerisches Städtchen an der Weinstraße, das unter anderem durch seinen Sechs-Eimer-Brunnen bekannt ist. Über die Elässer Weinstraße fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel nach Straßburg. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
3.Tag, 31.12.2018: Orgelkonzert in Straßburg – Silvesterfeier. Der Vormittag steht Ihnen heute zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einer Bootsfahrt auf der Ill rund um das historische Stadtzentrum? (Zusatzkosten: ca. 12,50 EUR) Am Nachmittag sind Sie recht herzlich zu einem Orgelkonzert in der Hallenkirche St. Thomas zu Straßburg eingeladen. Die darin befindliche Orgel von Johann Andreas Silbermann gehört zu den berühmtesten Orgeln der Familie Silbermann. Schon Wolfgang Amadeus Mozart und Albert Schweitzer spielten hier mit großer Freude. Kommen auch Sie in den Genuss ihrer Fülle und Weichheit. Anschließend kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück, um sich auf die bevorstehende Silvesterfeier vorzubereiten. Bei einem grandiosen Silvesterbuffet, Musik und Tanz feiern Sie gesellig in das Neue Jahr hinein. Um Mitternacht begrüßen Sie das Jahr 2019 mit einem Glas Elsässer Sekt, dem köstlichen Crémant. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
4.Tag, 01.01.2019: Stadtführung in Straßburg – Münsterführung – Flammkuchenessen. Die "Hauptstadt Europas" heißt Sie im Neuen Jahr herzlich willkommen. Bei einem Stadtrundgang zeigt Ihnen Ihr örtlicher Reiseleiter die schönsten Sehenswürdigkeiten, aber auch die geheimnisvolle, romantische Seite der Stadt. Das Europaparlament und das Gerberviertel "Petite France" sind nur einige Höhepunkte. Besonderes Augenmerk verdient das Straßburger Münster. Das Liebfrauenmünster ist eine der schönsten Schöpfungen der gotischen Baukunst und thront imposant inmitten des Gassengewirrs. Ihre Reiseleitung erklärt Ihnen während der Führung viel Interessantes über dieses schöne Gotteshaus. Der Nachmittag steht Ihnen in Straßburg zur individuellen Verfügung. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gern Tipps zur Freizeitgestaltung. Am Abend nehmen Sie ein rustikal-deftiges Spezialitätenmenü ein. Es wird Ihnen ein traditioneller Flammkuchen gereicht. Zarter Teig, schmackhafte Crème fraîche, aromatische Zwiebeln, Schinken und ein heißes Holzfeuer - fertig ist das herzhafte Gericht. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
5.Tag, 02.01.2019: Heimreise
Leistungen: Silvesterfeier mit 4-Gang-Galamenü, Musik, Tanz und Elsässer Mitternachtssekt, Stadtrundgang in Colmar, Weinprobe in Colmar aus drei Weinen, Stadtbummel in Obernai, Rundfahrt auf der Elsässer Weinstraße, Stadtführung in Straßburg inklusive Innenführung im Straßburger Münster, Orgelkonzert in der Kirche St. Thomas zu Straßburg, Flammkuchenessen im Restaurant "Le Gruber" in Straßburg, Fahrt im 4-Sterne-Reisebus, 4 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Hilton in Straßburg, 4 x Frühstück vom Buffet, 2 Abendessen als 3-Gang-Menü im Hotel, Reiseleitung, Besuch des Unterlinden-Museums - ca. 13 EUR (vor Ort buchbar), Bootsfahrt auf der Ill - ca. 12,50 EUR (vor Ort buchbar), Informationen, Mindestteilnehmerzahl: 20 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn. Für eine entspannte Anreise Abholung/Rückbringung von/zu Ihrer Haustür möglich. Dieser Service ist je nach Postleitzahl-Gebiet für 40 EUR – 150 EUR pro Person zubuchbar.
Silvesterbusreise mit 4 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 878 EUR.
Silvesterbusreise mit 4 Übernachtungen im Einzelzimmer pro Person 1.158 EUR.

Angebot B017gs-8 (de-yyalt):
Jahreswechsel in Niederbayern mit Silvester-Schifffahrt
5 Tage / 4 Nächte. Samstag, 29. Dezember 2018, bis Mittwoch, 2. Januar 2019

Fahrtbeschreibung: 5 Tage Rundreise mit Übernachtungen im Brauereigasthof in Essing – Regensburg – Burg Prunn – Hundertwasserturm Abensberg – Schloss Thurn und Taxis – Rundfahrt Altmühltal – Kloster Weltenburg – Befreiungshalle Kelheim. Erleben Sie einen besonderen Jahreswechsel im Altmühltal in Niederbayern und feiern Sie ausgelassen auf einem der Donauschiffe ins neue Jahr 2019. Sie übernachten während Ihrer Silvesterreise direkt in Essing im familiengeführten Brauereigasthof Schneider. Hier werden Sie nicht nur kulinarisch verwöhnt. Mit einem abgerundeten Erlebnisprogramm sowie einer Silvesterschifffahrt durch das Donau- und Altmühltal erreichen Sie das neue Jahr bei Livemusik und einem spektakulären Feuerwerk.
1. Tag: 29.12.2018: Anreise ins Altmühltal – Stadtführung Regensburg – ca. 380 km.
Am Morgen reisen Sie mit dem Bus von Dresden über Chemnitz, Zwickau, Hof und weiter über die A 93 nach Regensburg in Bayern. Sie erreichen die viertgrößte bayrische Stadt um die Mittagszeit und werden nach einer kleinen Mittagspause von einer Stadtführerin in der Altstadt zum Stadtrundgang erwartet. Die Altstadt von Regensburg zählt seit 2006 zum UNESCO Welterbe. Deutschlandweit weist sie die best erhaltene mittelalterliche Großstadt auf. Gemeinsam zeigt Ihnen die Stadtführerin die Schönheiten der Stadt, zu denen die Steinerne Brücke gehört, der Regensburger Dom St. Peter, der Haidplatz und das Alte Rathaus. Anschließend bringt Sie der Bus zum Brauereigasthof in Essing. Hier beziehen Sie Ihr gebuchtes Zimmer und freuen sich auf das bevorstehende gemeinsame Abendessen. (Abendessen/Übernachtung)
2. Tag: 30.12.2018: Naturpark Altmühltal – Ritterburg Prunn – Bayerischer Brauerabend. Starten Sie gemütlich in den neuen Tag und genießen Sie ein ausgiebiges Frühstück, ehe Sie zur heutigen Burgbesichtigung aufbrechen. Mit dem Bus erreichen Sie am Vormittag die Burg Prunn, die nahe der Stadt Riedenburg auf einem 70 Meter hohen, steil abfallenden Kalkfelsen thront. Erstmals wurde sie im Jahr 1037 erwähnt und ist bis heute eine der besterhaltenen Ritterburgen von Bayern. Im Jahr 2010 wurde die Burg Prunn für knapp drei Millionen Euro umfassend saniert und strahlt seitdem wieder neuen Glanz aus. Auf der Burg erleben Sie eine umfassende Führung. Im Anschluss an die Burgführung bringt Sie der Bus zum Luftkurort Riedenburg. Bekannt ist der Ort durch seine Sehenswürdigkeiten wie die Rosenburg mit dem Falkenhof und das Burgmuseum, das Falknereimuseum und das Kristallmuseum. Hier haben Sie ein wenig Freizeit, bevor Sie am Nachmittag zurück nach Essing fahren und zum Kaffee und Kuchen erwartet werden. Entspannen Sie am späten Nachmittag in Ihrer Unterkunft oder unternehmen Sie noch einen Spaziergang zur Burgruine Randeck, oberhalb von Essing gelegen. Der Weg führt etwa 30 Minuten bergauf zur Burgruine (Eintritt: 2 EUR pro Person). Zum Abendessen hat die Hoteliersfamilie etwas besonderes für Sie vorbereiten lassen. Sie sind zu einem typisch bayerischen Brauerabend eingeladen. Vor dem Abendessen erhalten Sie noch Einblicke in die Schaubrauerei mit dem Braumeister Matthias Schneider höchstpersönlich. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
3. Tag: 31.12.2018: Rundfahrt durch das Altmühltal – Silvester-Schifffahrt. Schlafen Sie heute ruhig etwas länger und beginnen Sie den Tag stressfrei und in Ruhe. Nach dem Frühstück unternehmen Sie mit dem Bus eine Rundfahrt durch das Altmühltal und erreichen zunächst den Ort Abensberg, der für den 35 Meter hohen Kuchlbauer Turm der Brauerei Kuchlbauer bekannt ist. Dieser Turm ist das wohl letzte Bauwerk vom weltbekannten Künstler Hundertwasser. Wer möchte, kann sich auch das Kunsthaus anschauen, welches durch Peter Pelikan, Hundertwasser seinem Freund, entstanden ist. Anschließend setzen Sie Ihre Rundreise zum Kloster Weltenburg fort, wo Sie die Klosterkirche St. Georg bewundern können. Diese Kirche, die von 1716 - 1739 erbaut wurde, ist eine der wichtigsten europäischen Sakralbauten des Spätbarock. Am Nachmittag sind Sie zurück im Hotel und bereiten sich auf die bevorstehende Silvesterfeier vor, die Sie auf einem Donauschiff verbringen. Gegen 18 Uhr bringt Sie ein Bus zur Ablegestelle und Sie nehmen die reservierten Plätze auf dem Schiff ein. Bei einem schmackhaften Menü und Livemusik, kommen Sie ins Neue Jahr. Um Mitternacht bestaunen Sie die vielen Raketen, die rings um Sie in den Himmel geschossen werden. Ein wunderbares Feuerwerksspektakel ist zu sehen. Am frühen Morgen erreichen Sie wieder das Ufer und gelangen per Transfer zurück zum Hotel (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
4. Tag: 01.01.2019: Neujahrsfrühstück – Schloßführung Thurn und Taxis – Regensburg. Ein spätes Katerfrühstück steht heute für Sie bereit. Unternehmen Sie einen ersten Neujahrsspaziergang und freuen Sie sich auf einen weiteren heutigen Ausflug um die Mittagszeit nach Regensburg. Hier legen Sie einen Stopp am bekannten Schloss Thurn und Taxis ein. Es erwartet Sie ein Fremdenführer, der Ihnen das Schloss mit dem Kreuzgang St. Emmeram und der fürstlichen Gruftkapelle zeigt. Erleben Sie 1.000 Jahre Klostertradition und reisen Sie gedanklich zurück in die interessante Geschichte der Mönche, Gesandten und des aristokratischen Lebens. Lassen Sie sich von der Geschichte der Familie Thurn und Taxis, deren Ursprung bis in das frühe 12. Jahrhundert reicht, verzaubern. Den Nachmittag verbringen Sie individuell im Stadtzentrum von Regensburg. Am frühen Abend kehren Sie über Bad Abbach zurück zur Unterkunft. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
5. Tag: 02.01.2019: Befreiungshalle Kelheim – Heimreise. Heute treten Sie Ihre Heimreise an und legen zuvor jedoch noch einen Stopp an der Befreiungshalle in Kelheim ein. Aufwärts der Donau, an der Einmündung der Altmühl in die Donau, wurde von König Ludwig I von Bayern, das imposante Monument der Befreiungshalle in Kelheim auf dem Michelsberg in Auftrag gegeben und um 1842 erbaut von Leo von Klenze. Sie ist ein Andenken an die siegreichen Schlachten in den Befreiungskriegen 1813 bis 1815 gegen Napoleon. Anschließend fahren Sie zurück in Ihren Heimatort. (Frühstück)
Leistungen: Stadtführung in Regensburg (ohne Eintritte), Ausflug zur Burg Prunn inklusive Eintritt und Führung, Rundfahrt durch das Altmühltal mit Besichtigung von Abensberg und Kloster Weltenburg, Eintritt und Führung im Schloss Thurn und Taxis in Regensburg, Eintritt in die Befreiungshalle in Kelheim, Fahrt im 4-Sterne-Reisebus, 4 Übernachtungen im 3-Sterne-sup.-Brauereigasthof Schneider in Essing, 4 x Frühstück vom Buffet, Nachmittagskaffee inklusive Kuchenbuffet im Brauereigasthof am 30.12.2018, 2 Abendessen im Brauereigasthof, ein Bayerischer Brauerabend mit 4-Gang-Biermenü am 30.12.2018, Reiseleitung ab/an Deutschland, Silvesterleistungen: Silvesterschifffahrt auf einem Donauschiff inklusive festlichem Silvestermenü, Livemusik und Transfers, Haustür-Transfer-Service. Für eine entspannte Anreise Abholung/Rückbringung von/zu Ihrer Haustür möglich. Dieser Service ist je nach Postleitzahl-Gebiet für 40 EUR – 150 EUR pro Person zubuchbar.
Silvesterbusreise mit 4 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 748 EUR.
Silvesterbusreise mit 4 Übernachtungen im Einzelzimmer pro Person 848 EUR.

Angebot B017gs-9 (de-yysps):
Silvesterreise in den Spessart
6 Tage / 5 Nächte. Freitag, 28. Dezember 2018, bis Mittwoch, 2. Januar 2019

Fahrtbeschreibung: 6 Tage Rundreise über Silvester mit Rothenburg ob der Tauber – Lohr – Schloss Erbach – Bad Soden. Am Silvesterabend genießen Sie ein festliches 4-Gang-Menü sowie Musik und Tanz. Bestaunen Sie die einzigartigen Gräflichen Sammlungen auf Schloss Erbach bei einer Führung durch die Repräsentations- und Privaträume der gräflichen Familie. Sie besuchen die Veranstaltung Sie verabschieden das alte Jahr in der Brunnenpassage der Spessart Therme in Bad Soden. Ihre Silvesterreise führt Sie in den wunderschönen Spechtwald. Erkunden Sie auf Ihrer Reise den winterlichen Spessart, die historische Reichsstadt Rothenburg ob der Tauber, die herrliche Fachwerkstadt Lohr am Main und die harmonischen Täler des Odenwaldes. Abgerundet wird diese Festtagsreise durch eine unvergessliche Silvesterfeier.
1. Tag, 28.12.2018: Rothenburg ob der Tauber – Anreise nach Heimbuchenthal. Heute erwartet Sie der erste Höhepunkt Ihrer Silvesterreise. Nach Ihrer Anreise mit dem 4-Sterne-Reisebus durchstreifen Sie das mittelalterliche Rothenburg ob der Tauber. Enge bepflasterte Durchgänge, Giebelhäuser, Dome und Stadttürme formen das verträumte Bild der Stadt. Erste Impressionen erhalten Sie während eines Stadtrundgangs. Danach fahren Sie nach Heimbuchenthal zum familiengeführten 3-Sterne-Hotel Christel.  (Abendessen/Übernachtung)
2. Tag, 29.12.2018: Lohr am Main. Heute fahren Sie nach Lohr und unternehmen unter dem Motto "von der Schulbank ins Mittelalter" eine abwechslungsreiche Exkursion in die Vergangenheit. Sie besuchen das Schulmuseum und erfahren so einiges über frühere Schulzeiten. Nachher stärken Sie sich im angenehmen Brauerei-Gasthaus Keiler. Weiter geht es auf eine erstklassige Exkursion in Lohr. Bei einem geführten Ausflug lernen Sie die wichtigsten Baudenkmäler wie das Alte Rathaus und die Pfarrkirche, das alte Fischerviertel sowie die Altstadt mit ihren Fachwerkbauten kennen. (Frühstück/Mittagessen/Abendessen/Übernachtung)
3. Tag, 30.12.2018: Schloss Erbach – Michelstadt. Der heutige Tag führt Sie nach Erbach. Hinter den festen Mauern des Schlosses mit der neobarocken Vorderseite scheinen die Uhren stehen geblieben zu sein. Ihre Besichtigung durch die einmaligen Gräflichen Sammlungen, deren Grundstein Graf Franz I. zu Erbach-Erbach legte, kann beginnen. Sehen Sie den Rittersaal mit unendlich vielen Rüstungen, die Hirschgalerie, die Römischen Zimmer mit altertümlichen Skulpturen, das Chinesische Zimmer mit ostasiatischer Keramik und Privaträume der gräflichen Familie. Anschließend fahren Sie nach Michelstadt. Auf Schritt und Tritt erblicken Sie in der Altstadt Baudenkmale wie das 1484 erbaute Rathaus, den Marktplatz, die historische Kellerei und die Synagoge. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
4. Tag, 31.12.2018: Bad Soden – Salmünster – Silvesterfeier. Am letzten Tag des Jahres reisen Sie in den Taunus. Die Altstadt von Bad Soden mit ihren winzigen Gassen, schmucken Fachwerkhäusern und vergangenen Adelssitzen sehen Sie während eines Stadtrundgangs. Im Zentrum stehen die Chronik der Salzgewinnung und des Kurbetriebs mit den Parkanlagen, in denen bekannte Personen logierten, als sie hier zur Kur weilten. Ein kurzer Besuch im Hof des Huttenschlosses und der St. Laurentius-Kirche von Bad Soden schließen sich an. Sie verabschieden das alte Jahr in der Brunnenpassage der Spessart Therme. Es erwarten Sie Auftritte der Vereine aus Bad Soden, die Salzprinzessin und der Schornsteinfeger. Lassen Sie sich überraschen. Am Abend sind Sie im Hotel zu einer amüsanten Silvesterfeier eingeladen. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
5. Tag, 01.01,2019: Musikalische Weinverkostung. Nach dem Neujahrsfrühstück reisen Sie zum Weingut Runge zu einer Musikalischen Weinprobe. Als Singender Winzer nimmt Sie der Gutsherr mit Volksliedern aus der eigenen Feder mit auf eine anregende musikalische Reise durch die Weinvielfalt Frankens. Genießen Sie in der beschaulichen Weinstube eine deftige Fränkische Häckerbrotzeit und dazu erlesene Weine. (Frühstück/Mittagessen/Abendessen/Übernachtung)
6. Tag, 02.01.2019: Rückreise – Mit vielen neuen Erlebnissen verlassen Sie den Spessart und treten Ihre Heimreise an. (Frühstück)
Leistungen: Silvesterfeier mit 4-Gang-Menü, Musik und Tanz, Stadtrundgang in Rothenburg ob der Tauber mit örtlicher Reiseleitung, Eintritt und Führung im Schulmuseum in Lohr, Mittagessen in Lohr, Stadtrundgang in Lohr mit örtlicher Reiseleitung, Ausflug in den Odenwald, Eintritt und Führung im Schloss Erbach, Musikalische Weinverkostung im Weingut Runge inklusive Häckerbrotzeit, Fahrt im 4-Sterne-Reisebus, 5 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel Christel in Heimbuchenthal, 5 x Frühstück vom Buffet, 4 Abendessen als 3-Gang-Menü, Reiseleitung, Informationen, Mindestteilnehmerzahl: 20 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Beginn der Reise, Haustür-Transfer-Service
Dieser Service ist je nach Postleitzahl-Gebiet für 40 EUR – 150 EUR pro Person zubuchbar.
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 728 EUR.
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Einzelzimmer pro Person 798 EUR.

Angebot B017gs-10 (de-yywes):
Silvester im Weserbergland
6 Tage / 5 Nächte. Freitag, 28. Dezember 2018, bis Mittwoch, 2. Januar 2019

Fahrtbeschreibung: 6 Tage Rundreise zu Silvester in Beverungen mit Schloss Bückeburg – Minden – Porta Westfalica – Bad Pyrmont – Hameln – Hannoversch Münden. Silvesterfeier im Hotel mit Silvester-Buffet inklusive Wein, Bier, Sekt und alkoholfreien Getränken sowie Tanz. Zeitreise durch vier Jahrhunderte im Renaissanceschloss Bückeburg, dem Sitz des Fürstenhauses Schaumburg-Lippe. Wo Fulda und Werra sich küssen, umgeben von dunklen Wäldern schlängelt sich die Weser von Hannoversch Münden bis zur Porta Westfalica durch das Mittelgebirge, vorbei an romantischen Städten, mächtigen Burgen und uralten Klöstern. Die geschichtsträchtige Gegend, geprägt vom Baustil der Weser-Renaissance, ist Bestandteil der Deutschen Märchenstraße. Höhenzüge wie der Teutoburger Wald, das Wiehen-Gebirge und der Solling sind sowohl Schauplätze wichtiger historischer Ereignisse als auch Sitz vieler Märchen- und Sagengestalten. Gerade im Winter wird diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.
1. Tag, 28.12.2018: Schinkels Brauhaus – Anreise nach Beverungen. Am Morgen reisen Sie in das schöne Vorharz-Gebiet. Angekommen in Hessen, führt Sie der Weg zunächst nach Witzenhausen, wo Sie Schinkels Brauhaus – Hessens erste Bio-Brauerei – besichtigen. Sie wollten schon immer wissen, woher die Rohstoffe für ein Bier kommen, wie sie verarbeitet werden und wie lange es dauert bis Sie ein frisches Bier in den Händen halten können? In der Schinkel Brauerei, einer Traditionsbrauerei im Weserbergland, zeigt Ihnen der Braumeister die Kunst der Bierbrauens. Sie sehen das Herz einer jeden Brauerei, das Sudhaus, und den Lagerkeller, wo jede Flasche per Hand gefüllt wird. Natürlich werden Sie auch den süffigen Gerstensaft verkosten. Vom leckeren Bier gestärkt, geht es weiter an die Weser zum Hotel Forsthof in Würgassen, einem Ortsteil von Beverungen. Die kleine Ackerbürgerstadt bietet mit ihren schönen Fachwerkhäusern einen Vorgeschmack auf Bauwerke der Weserrenaissance, die Sie an den folgenden Tagen sehen werden. (Abendessen/Übernachtung)
2. Tag, 29.12.2018: Schloss Bückeburg – Schillat-Höhle. Heute besuchen Sie Schloss Bückeburg, den Sitz des Fürstenhauses Schaumburg-Lippe. Sie besichtigen das Renaissanceschloss und begeben sich auf eine Zeitreise durch vier Jahrhunderte. Während der Führung erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte des Schlosses und des Fürstenhauses. Anschließend entdecken Sie in Rinteln die Schillat-Höhle. Sehen Sie Millionen Jahre der Erdgeschichte und betrachten Sie die Gesteine die an Ihnen vorbeiziehen, während ein Aufzug mit verglaster Innenwand Sie 45 Meter tief in die Erde bringt. Vorbei an Stalaktiten, Stalagmiten, Schauvitrinen mit Mineralien und Fossilien und einer Miniaturlandschaft führt Ihr Weg Sie zum Märchenwald. Bestehend aus funkelnden Kalzikristallen, besitzt diese Höhle eine besondere Atmosphäre. Im Anschluss sehen Sie eine 3D-Dia-Schau, untermalt mit stimmungsvoller Musik. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
3. Tag, 30.12.2018: Teutoburger Wald – Minden – Porta Westfalica. Heute Vormittag reisen Sie zu den Externsteinen, einem einzigartigen Naturdenkmal. Weiter geht es zum Hermannsdenkmal. Das riesige, fast 54 Meter hohe Denkmal aus dem Jahr 1875 erinnert an den Sieg des Cheruskerkriegers in der Schlacht am Teutoburger Wald. Lassen Sie Ihren Blick weit in die Landschaft über das Eggegebirge und den Teutoburger Wald bis in die Norddeutsche Tiefebene schweifen. Gegen Mittag erreichen Sie die alte Bischofsstadt Minden, die erste Großstadt an der Weser. Bummeln Sie in der Altstadt und besichtigen Sie den Dom, die alte Münze oder das älteste profane Steinhaus Westfalens aus dem Jahr 1260! Unweit der Stadt befindet sich eines der seltenen Wasserstraßenkreuze­ Deutschlands: Der Mittellandkanal wird hier mittels­ einer Wasserbrücke über die Weser geführt. Am Nachmittag durchfahren Sie die Porta Westfalica, den Durchbruch der Weser durch das Wiehengebirge. Vom Wittekindberg mit dem mächtigen Kaiser-Wilhelm-Denkmal genießen Sie die Aussicht auf Minden und den Weserdurchbruch. Die Rückfahrt zum Hotel führt Sie vorbei an alten Klöstern und Burgen. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
4. Tag, 31.12.2018: Bad Pyrmont – Hameln – Silvesterfeier. Sie reisen in den Kurort Bad Pyrmont. Der Brunnenplatz mit dem Hylligen Born ist der Mittelpunkt der Stadt und gleichzeitig das Wahrzeichen Bad Pyrmonts. Dort beginnt auch die Hauptallee, heute wie früher Flaniermeile und älteste Kurparkanlage der Welt. Der Kurpark ist das Schmuckstück der Stadt, eine Mischung aus englischem Landschaftsgarten und barockem Alleensystem. Besonderheit beeindruckend ist der Palmengarten, welcher die nördlichste Palmenfreianlage in Europa ist. 330 Palmenarten die bis zu 11 Meter hoch sind und mehr als 400 subtropische Gewächse können Sie hier entdecken. Im Winter stehen die Palmen natürlich unter Glas. Lassen Sie sich deshalb während einer Führung im Palmenhaus verzaubern. Danach besuchen Sie Hameln, die Stadt des Rattenfängers. Ein geführter Rundgang bringt Ihnen die Geschichte, die Attraktionen und natürlich die Hintergründe der Rattenfängersage näher. Am Abend erfreuen Sie sich an der Silvesterfeier im Hotel. Bei Speis und Trank lassen Sie das Jahr schwungvoll ausklingen und starten in das Neue Jahr. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
5. Tag, 01.01.2019: Hannoversch Münden. Sie reisen am späten Vormittag nach Hannoversch Münden. Am Weserstein, wo Fulda und Werra zusammenfließen, stehen Sie am Geburtsort der Weser. Hier erfahren Sie Interessantes bei Ihrem geführten Spaziergang in der idyllischen Fachwerkstadt. Die verschiedenen, teilweise farbenfrohen Fachwerk-Fassaden und die weit über 700 Fachwerk-Häuser aus sechs Jahrhunderten machen diese besondere Stadtführung zu einem beeindruckenden Erlebnis. Hören Sie vom Blühen, Werden und Vergehen fürstlicher Macht auf Ihrer Tour in der Stadt. Zugleich erfahren Sie mehr über Doktor Eisenbart, den bekannten Wanderarzt aus der Barockzeit. Anschließend können Sie Hannoversch Münden auf eigene Faust erkunden. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
6. Tag, 02.01.2019: Heimreise
Leistungen: Silvester-Feier mit Silvesterbuffet inklusive Wein, Bier, Sekt und alkoholfreie Getränke sowie Tanz, Brauereiführung und Verkostung in der Bio-Brauerei Schinkels Brauhaus, Stadtrundgang in Hameln mit örtlicher Reiseleitung, Führung im Palmenhaus in Bad Pyrmont inklusive Eintritt, Führung im Schloss Bückeburg inklusive Eintritt, Führung in der Schillat Höhle inklusive Eintritt, Stadtrundgang in Hannoversch Münden mit örtlicher Reiseleitung, Rundfahrt im Teutoburger Wald, Fahrt im 4-Sterne-Reisebus, 5 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel Forsthof in Beverungen, 5 x Frühstück vom Buffet, 4 Abendessen als 3-Gang-Menü, Reiseleitung, Informationen, Mindestteilnehmerzahl: 20 bei einer Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Beginn der Reise, Haustür-Transfer-Service
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 698 EUR.
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Einzelzimmer pro Person 768 EUR.

Angebot B017gs-11 (de-yyher):
Silvester in Baden-Württemberg
6 Tage / 5 Nächte. Freitag, 28. Dezember 2018, bis Mittwoch, 2. Januar 2019

Fahrtbeschreibung: 6 Tage Rundreise zu Silvester in Baden-Württemberg mit Herrenberg – Bad Wildbad – Calw – Freudenstadt – Stuttgart – Esslingen – Burg Hohenzollern – Tübingen – Ludwigsburg – stimmungsvoller Silvesterball im Hotel. Zeitreise mit König Friedrich oder Königin Mathilde im Schloss Ludwigsburg. Sektprobe bei Kessler, in der ältesten Sektmanufaktur Deutschlands. Besuch des Porsche-Museums in Zuffenhausen bei Stuttgart. Kommen Sie mit auf eine abwechslungsreiche Silvesterreise nach Baden-Württemberg. Erleben Sie den Schwarzwald während einer Rundfahrt, bestaunen Sie im Porsche-Museum die Luxus-Modelle, genießen Sie einen edlen Schluck in der Sektmanufaktur Kessler und begeben Sie sich auf Zeitreise in der Burg Hohenzollern und im Schloss Ludwigsburg. Bei einem ausgewählten Silvestermenü und musikalischer Untermalung feiern Sie in das Neue Jahr.
1. Tag, 28.12.2018: Anreise nach Herrenberg. Sie reisen durch Sachsen und Baden-Württemberg nach Herrenberg, südlich von Stuttgart gelegen. Familie Nölly und ihr Team heißen Sie herzlich willkommen. Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, treffen Sie beim gemeinsamen Abendessen im Restaurant zusammen. (Abendessen/Übernachtung)
2. Tag, 29.12.2018: Willkommen bei Porsche – Führung in der Sektkellerei Kessler. Ihr Ausflug führt Sie zunächst in die Landeshauptstadt Stuttgart, wo das Porsche-Museum für Sie seine Pforten öffnet. Eines der besonderen Automobilmuseen wurde am Standort in Stuttgart-Zuffenhausen eröffnet. Die Museumsführung zeigt Ihnen Meilensteine der Geschichte des legendären Autobauers und eine Auswahl von mehr als 80 Modellen dieser Marke. Am Nachmittag sind Sie zu Gast in der ältesten Sektkellerei Deutschlands, bei Kessler, in Esslingen. Seit 190 Jahren entsteht hier Sekt der Extraklasse. Im mittelalterlichen Gewölbe der Manufaktur erleben Sie neben der Führung, die Ihnen die Geschichte und die Sektherstellung näher bringt, auch eine Probe von drei Sektsorten. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
3. Tag, 30.12.2018: Schwarzwald-Rundfahrt. Erleben Sie den Schwarzwald bei einer Rundfahrt mit örtlicher Reiseleitung. Ihr erstes Ziel ist die Fachwerkstatt Calw. Bekannt ist die Stadt auch unter dem Namen Herrmann-Hesse-Stadt, da der große Dichter hier einst geboren wurde. Bei Ihrem Besuch in der Altstadt bemerken Sie die lange Geschichte der Stadt anhand zahlreicher Gebäude wie Der Lange oder Die Stadtmauer. Während der Weiterfahrt passieren Sie Bad Wildbad bis Sie schließlich den Mummelsee im Schwarzwald erreichen. Bevor Sie nach Herrenberg zurück kehren, stoppen Sie in Freudenstadt. Viele der Häuser stammen aus der Gründerzeit. Aber auch die Moderne hielt hier Einzug und so erblicken Sie eine wunderbare Stadt im Wandel der Zeit. Am späten Nachmittag sind Sie zurück in Herrenberg. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
4. Tag, 31.12.2018: Burg Hohenzollern – Tübingen – Silvesterfeier. Der letzte Tag des Jahres 2018 ist angebrochen. Erleben Sie Geschichte während Ihres Besuches auf der eindrucksvollen Burg Hohenzollern. Sie bestaunen die Prunkräume in der Stammburg der Hohenzollern und erfahren dabei witzigste, amüsante Geschichten aus dem Leben der königlichen Hoheiten. Das besondere Augenmerk liegt dabei auf der königlichen Schatzkammer, in dem einzigartige kunsthistorische Gegenstände, kostspieliges Tafelsilber und Porzellan sowie persönliche Habseligkeiten von Friedrich dem Großen ausgestellt sind. Anschließend erwartet die Universitätsstadt Tübingen Ihren Besuch. Ihre örtliche Reiseleitung begrüßt Sie und wandelt mit Ihnen auf den Spuren der Stadtgeschichte. Sie erfahren interessante Anekdoten aus Geschichte und Gegenwart, über wichtige Bauten der Stadt als auch über berühmte Persönlichkeiten. Zurück im Hotel haben Sie Zeit, sich für den Silvesterabend frisch zu machen. Mit einem Aperitiv stoßen Sie auf die letzte Nacht des Jahres an. Der Küchenchef serviert Ihnen ein ausgewähltes Menü. Untermalt wird Ihr Abend mit musikalischer Unterhaltung. Zu Mitternacht stoßen Sie mit einem Glas Sekt auf das Neue Jahr an. (Frühstück/Silvesterball/Übernachtung)
5. Tag, 01.01.2019: Freizeit – Schloss Ludwigsburg. Der Vormittag steht Ihnen zur individuellen Gestaltung zur Verfügung. Vielleicht möchten Sie am ersten Tag des neuen Jahres länger schlafen? Oder Sie unternehmen einen kleinen Bummel in Ihrem Urlaubsort Herrenberg. Der Markplatz der historischen Stadt lädt zu einem Spaziergang ein und entlang der Gassen sehen Sie das Rathaus und die Spitalkirche. Gegen Mittag beginnt Ihr Ausflug, der Sie zum Schloss Ludwigsburg führt. Die prunkvollen Innenräume des größten noch erhaltenen Barockschlosses von Europa lernen Sie während der Führung mit König Friedrich oder Königin Mathilde näher kennen. Bereits zu Beginn des 18. Jahrhunderts begann der Bau dieses imposanten Gebäudes, welches zur Repräsentation diente. Im Laufe der Jahre wandelte sich das Jagdschloss hin zum Residenzschloss und wurde schlussendlich als Sommerquartier vom Königspaar genutzt. Nach Ihrem Besuch bringen Sie Ihr Reiseleiter und Ihr Bus-Chauffeur zurück zum Hotel in Herrenberg. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
6. Tag, 02.01.2019: Heimreise – Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die Heimreise an. (Frühstück)
Leistungen: Silvesterball im Hotel mit 3-Gang-Menü, musikalischer Unterhaltung, 1 Glas Sekt um Mitternacht und Neujahrssuppe, Schwarzwaldrundfahrt mit örtlicher Reiseleitung, Eintritt und Führung im Porsche-Museum in Stuttgart, Führung in der Sektkellerei Kessler, Eintritt und Führung auf der Burg Hohenzollern, Stadtführung in Tübingen, Eintritt und Führung auf Schloss Ludwigsburg, Fahrt im 4-Sterne-Reisebus, 5 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Hasen in Herrenberg, 5 x Frühstück vom Buffet, 4 Abendessen als 3-Gang-Menü, Reiseleitung, Mindestteilnehmer: 20 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn. Im Reisepreis ist eine Silvesterfeier im Wert von 100 Euro inkludiert, Haustür-Transfer-Service
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 848 EUR.
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Einzelzimmer pro Person 938 EUR.

Angebot B017gs-12 (de-yydus):
Silvester in Hilden – Nordrhein-Westfalen
6 Tage / 5 Nächte. Freitag, 28. Dezember 2018, bis Mittwoch, 2. Januar 2019

Fahrtbeschreibung: 6 Tage Rundreise zu Silvester mit Hilden – Zeche Zollverein Essen – Hattingen – Düsseldorf – Iserlohn – Maastricht. Silvesterfeier im Hotel mit Musik und Tanz Wein, Bier, alkoholfreie Getränke und Kaffee sind inklusive. Auffahrt auf den 165 Meter hohen Rheinturm mit einen 360-Grad-Ausblick über ganz Düsseldorf, musikalische Führung in der Dechenhöhle in Iserlohn, Panoramaschifffahrt auf dem Rhein mit Getränken an Bord. Herzlich willkommen in einer lebendigen und vielfältigen Region in Deutschland und in den Niederlanden. Das interessant zusammengestellte Silvesterreise-Programm bietet Ihnen Eindrücke vom mittelalterlichen Fachwerk bis zur industriellen Romantik des 19. und 20. Jahrhunderts. Am Rhein, einem der abwechslungsreichsten Flüsse Deutschlands, erleben Sie den spannungsvollen Wechsel von Natur und Kultur auf engstem Raum.
1. Tag, 28.12.2018: Anreise nach Hilden. Durch den Harz und vorbei an Kassel erreichen Sie am zeitigen Abend Ihr 4-Sterne-Amber Hotel Hilden. Die freundlichen Mitarbeiter erwarten Sie bereits. Ihr erster Abend klingt beim gemeinsamen Abendessen aus. (Abendessen/Übernachtung)
2. Tag, 29.12.2018: Zeche Zollverein in Essen – Hattingen. Ihr Ausflug führt Sie nach Essen. Vorbei an der Villa Hügel, dem ehemaligen Wohnhaus der Industriellen-Familie Krupp, erreichen Sie die Zeche Zollverein, eines der imposantesten Industriedenkmale im Ruhrgebiet. Geschichte, Wandel, Kunst und Architektur werden hier lebendig. Auf dem Denkmalpfad Zollverein, zwischen gigantischen Maschinen den Weg der Kohle nachvollziehen, die imposante Architektur zwischen Vergangenheit und Zukunft fachkundig entdecken oder den Geschichten der Steiger zuhören – bei einer Führung auf und über die Zeche wird Ihnen das Weltkulturerbe nahe gebracht. Anschließend reisen Sie in das malerische Fachwerkstädtchen Hattingen. Etwa 150 Fachwerkhäuser sind als Ensemble rund um die St. Georgs-Kirche erhalten. Zwischen diesen hervorragend renovierten Fassaden schlängeln sich Gässchen und hinter den schwarzweißen Giebeln zeigen sich kleine Läden mit einer Fülle von schönsten Angeboten. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
3. Tag, 30.12.2018: Düsseldorf – Auffahrt auf den Rheinturm – Schifffahrt auf dem Rhein. Ihr Tag steht ganz im Zeichen der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens: Sie besuchen Düsseldorf. Ihre örtliche Reiseleitung lädt Sie zum Rundgang in der Altstadt ein. Gemeinsam schlendern Sie durch malerische Gassen und blicken hinter die Fassaden. Zudem bestaunen Sie die längste Theke der Welt und erfahren, die Geschichten rund um den schiefen Turm von St. Lambertus und um Heinrich Heine, einem Sohn der Stadt. Vom Rheinturm genießen Sie aus 165 Meter Höhe den Blick über die Rheinmetropole. Vielleicht nutzen Sie die Zeit für einen Kaffee in der Bar und Lounge M 168? Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine Panoramaschifffahrt auf dem Rhein. Vorbei am Medienhafen erreichen Sie flussabwärts die Theodor-Heuss-Brücke, wo Sie wenden und zurück zur Rheinuferpromenade schippern. Lauschen Sie den Ausführungen und genießen Sie dazu ein Glas Wein oder Bier, ganz wie Sie mögen, denn alle Getränke (Softdrinks, Bier, Wein, Kaffee und Tee) während der Schifffahrt sind für Sie inklusive. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
4. Tag, 31.12.2018: Dechenhöhle in Iserlohn – Silvesterfeier in Hilden. Am letzten Tag des Jahres unternehmen Sie einen Abstecher in die Unterwelt. Bei dem Besuch der Dechenhöhle erleben Sie den Klang der Höhle bei einer Musikführung und tauchen ein in die fantastische Welt der Stalaktiten und Stalagmiten. Ein Musiker begleitet Sie mit mystisch-besinnlichen Klängen durch die geheimnisvollen Hallen und Grotten. Ein Höhlenexperte entführt Sie in das Eiszeitalter, als Höhlenbären in der Dechenhöhle lebten und das unterirdische Wasser durch die Grotten und Hallen toste. Die Mischung aus Musik und fesselnden Höhlengeschichten wird Sie begeistern. Am Abend sind Sie zum Silvester-Galabuffet eingeladen, um das vergangene Jahr gebührend zu verabschieden. Zur Feier spielt ein DJ Musik, zu der Sie tanzen können. Um Mitternacht bestaunen Sie das städtische Feuerwerk. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
5. Tag, 01.01.2019: Katerfrühstück – Maastricht. Nach einem ausgiebigen Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug nach Maastricht in Holland. Bei einer Führung durch die Grotten von St. Pieter, die unterirdischen Gänge des gleichnamigen Forts, wandeln Sie auf den Spuren eines mehr als 80 Kilometer langen Gängesystems, das einst als Zufluchtsort diente. Ihre örtliche Reiseleitung erklärt Ihnen Geschichten zum Leben untertage während des Krieges. Anschließend bringt Sie Ihr Bus-Chauffeur in die Innenstadt von Maastricht, die Sie nun individuell erkunden. Vielleicht nutzen Sie auch die Zeit, um in einem der Cafés eine kleine Ruhepause einzulegen? Am Abend sind Sie zurück im Hotel in Hilden. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)
6. Tag, 02.01.2019: Heimreise – Mit vielen neuen Eindrücken reisen Sie nach Hause zurück. (Frühstück)
Leistungen: Silvester-Galabuffet im Hotel inklusive Getränke (Wein, Bier, alkoholfreie Getränke, Kaffee) von 19 bis 2 Uhr, Silvesterfeier mit Musik, Stadtführung in Düsseldorf mit örtlicher Reiseleitung, Auffahrt auf den Rheinturm in Düsseldorf, Panorama-Schiffrundfahrt auf dem Rhein inklusive Getränke an Bord (Softdrinks, Bier, Wein, Kaffee und Tee) am 30.12., Eintritt und Führung in der Zeche Zollverein, Rundgang in Hattingen mit örtlicher Reiseleitung, Eintritt und Musikführung in der Dechenhöhle, Führung in den Grotten von St. Pieter, Fahrt im 5-Sterne-Reisebus, 5 Übernachtungen im 4-Sterne-Amber Hotel in Hilden, 5 x Frühstück vom Buffet, 4 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet, Reiseleitung, Mindestteilnehmer: 25 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn. Für die Reise ist ein gültiges Personaldokument notwendig. Haustür-Transfer-Service
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 798 EUR.
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Einzelzimmer pro Person 871 EUR.

Busreiseurlaub Angebote B017gs-et:
20 Silvesterbusreisen | Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 (Singlebusreisen)

Mehr Silvesterbusreisen aus dem PLZ-Gebiet 0

Bitte auswählen und anklicken:

1. Bitte rufen Sie zurück, damit ich folgende Frage/n beantwortet bekomme:
Ohne Ihren Eintrag in diesem Textfeld kann beim Rückruf Ihre Frage möglicherweise nicht beantwortet werden.

Bitte unbedingt , wann Sie zurückgerufen werden möchten. Rückruf auch in Ihrer Mittagspause auf Ihr Mobiltelefon möglich, wenn Sie dieses angeben.

2. Bitte unterbreiten Sie ein unverbindliches Angebot.

3. Ich möchte zahlungspflichtig buchen. Bei Verfügbarkeit bitte Adresse des Busunternehmens und den genauen Einstiegsort zusenden.

Bitte gewünschten Einstiegsort mit PLZ angeben:
Einstiegsort, erforderlich
01067 Dresden (weitere Einstiegsorte siehe jeweiliges Reiseangebot).
Haustür-Transfer-Service im gesamten PLZ-Gebiet 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 möglich. sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76. Dieser Service ist je nach Postleitzahl-Gebiet pro Person für 40 EUR bis 150 EUR (Hin- und Rückfahrt) zubuchbar.
Weitere Zustiege entlang der jeweiligen Reiseroute (Autobahnen) generell nach vorheriger Absprache möglich.

Personen mit Übernachtung im Einzelzimmer
Personen mit Übernachtung im Doppelzimmer

Nachname, erforderlich

Vorname, erforderlich

Firma

Strasse, Nr., erforderlich

PLZ, Ort, erforderlich

Land, erforderlich

Telefon (oder Mobil), erforderlich

Mobil

Fax

E-Mail, erforderlich

Spezielle Wünsche:

  

Telefonische Beratung
Täglich - auch Sonn- und Feiertage - 9 bis 23 Uhr, Tel. 06744 7404
Mobil täglich - auch Sonn- und Feiertage - 9 bis 23 Uhr: 0179 250 6757

Mehr Silvesterbusreisen aus dem PLZ-Gebiet 0

.

© 1999-2018 www.silvesterbusreise.de
Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Stand:Freitag, 13. April 2018