Silvesterbusreisen Deutschland Silvester 2017 2018
Über 300 Silvesterbusfahrten mit Abfahrt in Deutschland nach Postleitzahlen

PLZ-Gebiet 0 | PLZ-Gebiet 1 | PLZ-Gebiet 2 | PLZ-Gebiet 3 | PLZ-Gebiet 4 |

PLZ-Gebiet 5 | PLZ-Gebiet 6 | PLZ-Gebiet 7 | PLZ-Gebiet 8 | PLZ-Gebiet 9 |

Busreise – Einstiegsorte im PLZ-Gebiet 0:
Sachsen mit Busabfahrt in Dresden, außerdem Haustür-Transfer in vielen Orten in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg sowie in Berlin:

01067
Dresden (weitere Einstiegsorte siehe jeweiliges Reiseangebot).
Haustür-Transfer-Service im gesamten PLZ-Gebiet 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 möglich.
sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76. Dieser Service ist je nach Postleitzahl-Gebiet pro Person für 40 EUR bis 150 EUR (Hin- und Rückfahrt) zubuchbar.
Weitere Zustiege entlang der jeweiligen Reiseroute (Autobahnen) generell nach vorheriger Absprache möglich.

Busreiseziele – Angebote B017gs:
27 Silvesterbusreisen | Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 (Singlebusreisen)

5 preiswerte Busreiseziele:
Angebot B017gs-et-23 (DE-YYHER):
Silvesterbusreise – Silvester in Baden-Württemberg Stuttgart – Esslingen – Burg Hohenzollern – Tübingen – Ludwigsburg
6 Tage / 5 Nächte. Donnerstag, 28. Dezember 2017, bis Dienstag, 2. Januar 2018

Fahrtbeschreibung: Erleben Sie einen stimmungsvollen Silvesterball im Hotel. Begeben Sie sich auf Zeitreise mit König Friedrich oder Königin Mathilde im Schloss Ludwigsburg. Probieren Sie von den Sekten in der ältesten Sektmanufaktur Kessler in Esslingen. Bestaunen Sie die verschiedensten Porsche-Modelle im Museum in Zuffenhausen.  Erleben Sie den Schwarzwald während einer Rundfahrt, bestaunen Sie im Porsche-Museum die vielfältigen Luxus-Modelle, genießen Sie einen edlen Schluck in der Sektmanufaktur Kessler und begeben Sie sich auf Zeitreise in der Burg Hohenzollern und im Schloss Ludwigsburg. Bei einem ausgewählten Silvestermenü und musikalischer Untermalung feiern Sie in das Neue Jahr.
1. Tag, 28.12.2017: Anreise nach Herrenberg – Sie reisen durch Sachsen und Baden-Württemberg nach Herrenberg, südlich von Stuttgart gelegen. Familie Nölly und Team heißen Sie herzlich willkommen. Das 4-Sterne-Hotel Hasen https://hasen.de befindet sich auf dem Hasenplatz in Herrenberg. Von hier bis zur historischen Altstadt mit ihren wunderschönen Fachwerkhäusern benötigen Sie ca. fünf Minuten zu Fuß. Ihre gemütlichen Nichtraucherzimmer verfügen über Dusche oder Wanne/WC, Föhn, Tee- und Kaffeestation, LED-Flachbildschirme, Telefon, Minibar, Safe. WLAN steht im gesamten Haus zur Verfügung. Ihr Zimmer (in den oberen Geschossen) erreichen Sie bequem über den Hotellift. Neben dem hauseigenen Restaurant verfügt das Haus auch über eine stilvolle Lounge-Bar sowie eine Sauna. Nachdem Sie Ihre Zimmer bezogen haben, treffen Sie beim gemeinsamen Abendessen im hoteleigenen Restaurant zusammen.
2. Tag, 29.12.2017: Willkommen bei Porsche - Führung in der Sektkellerei Kessler – Ihr Ausflug führt Sie heute zunächst in die Landeshauptstadt Stuttgart, wo das Porsche-Museum für Sie seine Pforten öffnet. Eines der besonderen Automobilmuseen wurde am Standtort in Stuttgart-Zuffenhausen eröffnet. Eine Museumsführung entführt Sie in die Geschichte des legendären Autobauers und zeigt Ihnen nebenbei eine Auswahl an über 80 Modellen, die hier ausgestellt sind. Am Nachmittag sind Sie zu Gast in der ältesten Sektkellerei Deutschlands, bei Kessler in Esslingen. Seit 190 Jahren entsteht hier Sekt der Extraklasse. In dem mittelalterlichen Gewölbe der Manufaktur erleben Sie eine neben einer Führung, die Ihnen die Geschichte und die Sektherstellung näher bringt auch eine Degustation von drei Sekten.
3. Tag, 30.12.2017: Schwarzwaldrundfahrt – Erleben Sie den Schwarzwald bei einer Rundfahrt mit einem örtlichen Reiseleiter. Ihr erstes Ziel ist die Fachwerkstatt Calw. Bekannt ist die Stadt auch unter dem Namen Herrmann-Hesse-Stadt, da der große Dichter hier einst geboren wurde. Bei Ihrem Besuch in der historischen Altstadt bemerken Sie die lange Geschichte der Stadt anhand zahlreicher Gebäude wie Der Lange oder die Stadtmauer. Während Ihrer Weiterfahrt passieren Sie Bad Wildbad bis Sie schließlich den Mummelsee im Schwarzwald erreichen. Bitte halten Sie Ihre Fotoapparate bereit! Bevor Sie nach Herrenberg zurückkehren, stoppen Sie in Freudenstadt. Viele der Häuser stammen noch aus der Gründerzeit. Aber auch die Moderne hielt hier Einzug und so erblicken Sie eine wunderbare Stadt im Wandel der Zeit. Am späten Nachmittag sind Sie zurück in Herrenberg.
4. Tag, 31.12.2017: Burg Hohenzollern - Tübingen – Silvesterfeier – Der letzte Tag des Jahres 2017 ist angebrochen. Erleben Sie Geschichte während Ihres Besuches auf der eindrucksvollen Burg Hohenzollern. Sie bestaunen die Prunkräume in der Stammburg der Hohenzollern und erfahren dabei die witzigsten und amüsanten Geschichten aus dem Leben der königlichen Hoheiten. Das besondere Augenmerk liegt dabei auf Ihrem Besuch in der königlichen Schatzkammer, in dem einzigartige kunsthistorische Gegenstände, kostspieliges Tafelsilber und Porzellan sowie persönliche Habseligkeiten Friedrich des Großen ausgestellt sind. Anschließend erwartet die Universitätsstadt Tübingen Ihren Besuch. Geprägt ist die Altstadt durch steile Staffeln, enge Gassen und spitze Giebel. Ihr örtlicher Reiseleiter begrüßt Sie und wandelt mit Ihnen auf den Spuren der Stadtgeschichte. Sie erfahren von ihm interessante Anekdoten aus Geschichte und Gegenwart, über wichtige Bauten in der Stadt als auch zum berühmten Persönlichkeiten. Zurück im Hotel haben Sie Zeit, sich für den Silvesterabend frisch zu machen. Mit einem Aperitif stoßen Sie auf die letzte Nacht des Jahres an. Der Küchenchef serviert Ihnen ein ausgewähltes Menü. Untermalt wird Ihr Abend mit musikalischer Unterhaltung. Zu Mitternacht stoßen Sie mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr an.
5. Tag, 1.1.2018: Freizeit - Schloss Ludwigsburg – Der heutige Vormittag steht Ihnen frei zur individuellen Gestaltung. Vielleicht möchten Sie am ersten Tag des neuen Jahres länger schlafen? Oder Sie unternehmen einen kleinen Bummel durch Ihren Urlaubsort Herrenberg. Der Marktplatz der historischen Stadt lädt zu einem Spaziergang ein und entlang der Gassen sehen Sie das Rathaus oder auch die Spitalkirche. Gegen Mittag beginnt Ihr Ausflug, der Sie zum Schloss Ludwigsburg führt, eines der größten noch erhaltenen Barockschlösser innerhalb von Europa. Die prunkvollen Innenräume des Schlosses lernen Sie während Ihrer Führung mit König Friedrich oder Königin Mathilde näher kennen. Bereits zu Beginn des 18. Jahrhunderts begann der Bau dieses imposanten Gebäudes, welches zu Repräsentationszwecken diente. Im Laufe der Jahre wandelte sich das Jagdschloss hin zum Residenzschloss und wurde schlussendlich als Sommerquartier vom Königspaar genutzt. Nach Ihrem Besuch bringen Sie Ihr Reiseleiter und Ihr Bus-Chauffeur zurück zum Hotel Hasen in Herrenberg.
6. Tag, 2.1.2018: Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.
Leistungen: Fahrt im 4-Sterne-Reisebus, 5 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel „Hasen” in Herrenberg https://hasen.de, 5 x Frühstück vom Buffet, 4 Abendessen als 3-Gang-Menü, Silvesterball mit 3-Gang-Menü, musikalischer Unterhaltung, 1 Glas Sekt um Mitternacht und Neujahrssuppe, Schwarzwaldrundfahrt mit örtlicher Reiseleitung, Eintritt und Führung im Porsche-Museum in Stuttgart, Führung in der Sektkellerei Kessler, Eintritt und Führung auf der Burg Hohenzollern, Stadtführung in Tübingen, Eintritt und Führung auf Schloss Ludwigsburg, im Reisepreis ist eine Silvesterfeier im Wert von 100 EUR inkludiert, Reiseleitung.
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 848 EUR.
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Einzelzimmer pro Person 938 EUR.

Angebot B017gs-et-24 (DE-YYDUS):
Busanreise – Silvester in Hilden mit Zeche Zollverein Essen – Hattingen – Düsseldorf – Iserlohn – Maastricht
6 Tage / 5 Nächte. Donnerstag, 28. Dezember 2017, bis Dienstag, 2. Januar 2018

Fahrtbeschreibung: Genießen Sie Ihre Silvesterfeier mit Musik und Tanz. Wein, Bier, alkoholfreie Getränke und Kaffee sind inklusive. Genießen Sie einen 360-Grad-Ausblick über ganz Düsseldorf von dem 165 Meter hohen Rheinturm. Lauschen Sie musikalischen Klängen in der Dechenhöhle in Iserlohn. Das interessant zusammengestellte Silvesterreise-Programm bietet Ihnen Eindrücke vom mittelalterlichen Fachwerk bis zur industriellen Romantik des 19. und 20. Jahrhunderts. Am Rhein, einem der abwechslungsreichsten Flüsse Deutschlands, erleben Sie den spannungsvollen Wechsel von Natur und Kultur auf engstem Raum.
1. Tag, 28.12.2017: Anreise nach Hilden – Durch den Harz und vorbei an Kassel erreichen Sie am zeitigen Abend Ihr 4-Sterne-Amber Hotel Hilden www.amber-hotels.de/hilden-duesseldorf  Das 4-Sterne-Hotel Amber Hotel Hilton befindet sich südöstlich von Düsseldorf in Hilden und ist nahe dem Zentrum der Stadt in der Nähe der Fußgängerzone gelegen. Die hellen und modern ausgestatteten Zimmer verfügen über Dusche/WC, Föhn, Flachbild-TV, Telefon und Minibar. WLAN ist im Hotel vorhanden. Ihr erster Abend klingt beim gemeinsamen Abendessen aus.
2. Tag, 29.12.2017: Zeche Zollverein in Essen – Hattingen – Ihr Ausflug führt Sie nach Essen. Vorbei an Villa Hügel, dem ehemaligen Wohnhaus der Industriellen Familie Krupp, besuchen Sie die Zeche Zollverein, eines der imposantesten Industriedenkmale im Ruhrgebiet. Auf dem Denkmalpfad Zollverein, zwischen gigantischen Maschinen den Weg der Kohle nachvollziehen, die imposante Architektur zwischen Vergangenheit und Zukunft fachkundig entdecken oder den Püttgeschichten der Steiger zuhören – bei einer Führung auf und über Zollverein wird Ihnen das Weltkulturerbe nahe gebracht. Anschließend geht es in das malerische Fachwerkstädtchen Hattingen. Etwa 150 Fachwerkhäuser sind als Ensemble rund um die St. Georgs-Kirche erhalten. Zwischen diesen hervorragend renovierten Fassaden schlängeln sich Gässchen mit immer neuen malerischen Blicken. Hinter den schwarzweißen Giebeln liegen kleine Läden mit einer Fülle von allerschönsten Angeboten.
3. Tag, 30.12.2017: Düsseldorf - Auffahrt auf den Rheinturm - Schifffahrt auf dem Rhein – Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens: Sie besuchen Düsseldorf. Ihr örtlicher Reiseleiter lädt Sie gern zu einem Rundgang durch die Altstadt ein. Gemeinsam schlendern Sie durch malerische Gassen und blicken dabei hinter die Fassaden. Zudem bestaunen Sie die längste Theke der Welt und erfahren, die Geschichte rund um den schiefen Turm von St. Lambertus und wo Heinrich Heine geboren wurde. Vom Rheinturm aus genießen Sie aus 165 Meter Höhe den Blick über die Rheinmetropole. Vielleicht nutzen Sie die Zeit für einen Kaffee in der Bar und Lounge. Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine Panoramarundfahrt auf dem Rhein. Vorbei am Medienhafen erreichen Sie flussabwärts die Theodor-Heuss-Brücke, wo Sie wenden und zurück zur Rheinuferpromenade schippern. Lauschen Sie den Ausführungen und genießen Sie dazu ein Glas Wein oder Bier, ganz wie Sie mögen, denn alle Getränke (Softdrinks, Bier, Wein, Kaffee und Tee) während der Schifffahrt sind inklusive.
4. Tag, 31.12.2017: Dechenhöhle in Iserlohn - Silvesterfeier in Hilden – Am letzten Tag des Jahres unternehmen Sie einen Abstecher in die Unterwelt. Bei dem Besuch der Dechenhöhle erleben Sie den Klang der Höhle bei einer Musikführung und tauchen ein in die fantastische Welt der Stalaktiten und Stalagmiten. Ein Musiker begleitet Sie mit mystisch-besinnlichen Klängen durch die geheimnisvollen Hallen und Grotten der Höhle. Ein Höhlenexperte entführt Sie in das Eiszeitalter, als Höhlenbären in der Dechenhöhle lebten und das unterirdische Wasser durch die Grotten und Hallen toste. Die Mischung aus Musik und fesselnden Höhlengeschichten wird Sie begeistern. Am Abend ein Silvestergalabuffet um das vergangene Jahr gebührend zu verabschieden. Zur Feier spielt ein DJ Musik, zu der Sie Ihr Tanzbein schwingen können. Um Mitternacht bestaunen Sie das städtische Feuerwerk.
5. Tag, 1.1.2018: Katerfrühstück – Maastricht – Nach einem ausgiebigen Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug nach Maastricht in Holland. Bei einer Führung durch die Grotten von St. Pieter, die unterirdischen Gänge des gleichnamigen Forts, wandeln Sie auf den Spuren eines mehr als 80 Kilometer langen Gängesystems, der einst als Zufluchtsort diente. Ihr Guide erklärt Ihnen Geschichten zum Leben untertage während des Kriegs. Anschließend bringt Sie Ihr Bus-Chauffeur in die Innenstadt von Maastricht, die Sie individuell erkunden. Am Abend sind Sie zurück in Hilden.
6. Tag, 2.1.2018: Mit vielen neuen Eindrücken reisen Sie nach Hause zurück.
Leistungen: Fahrt im 4-Sterne-Reisebus, 5 Übernachtungen im 4-Sterne-Amber Hotel in Hilden www.amber-hotels.de/hilden-duesseldorf, 5 x Frühstück vom Buffet, 4 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet, Silvester-Galabuffet inklusive Getränke (Wein, Bier, alkoholfreie Getränke, Kaffee) von 19:00 bis 02:00 Uhr, Silvesterfeier mit Musik, Stadtführung in Düsseldorf mit örtlicher Reiseleitung, Auffahrt auf den Rheinturm, Panorama-Schiffrundfahrt auf dem Rhein inklusive, Getränke an Bord (Softdrinks, Bier, Wein, Kaffee und Tee), Eintritt und Führung in der Zeche Zollverein, Rundgang in Hattingen mit örtlichem Reiseleiter, Eintritt und Musikführung in der Dechenhöhle, Führung in den Grotten von St. Pieter, Reiseleitung
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 798 EUR.
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Einzelzimmer pro Person 898 EUR.

Angebot B017gs-et-28 (it-yydol):
Italien – Jahreswechsel in Südtirol – Silvester mit Sterzing – Dolomiten – Toblach – Tauferer Ahrntal – Brixen mit Silvesterfeier im Wellnesshotel Almina in Ratschings
6 Tage / 5 Nächte. Donnerstag, 28. Dezember 2017, bis Dienstag, 2. Januar 2018

Fahrtbeschreibung: Am Silvesterabend genießen Sie ein festliches Menü und feiern ausgelassen bei Live-Musik und Feuerwerksshow in das Neue Jahr 2018. Verbringen Sie die schönste Zeit des Jahres in der winterlichen Region Südtirol und entspannen Sie im Topp-Wohlfühlhotel Almina nahe Sterzing www.almina.it  Im 2.000 m² großen Wellnessbereich können Sie die verschiedenen Saunen nach den täglichen Besichtigungen nutzen. Erkunden Sie auf Ausflügen die Südtiroler Städte Sterzing und Brixen und freuen Sie sich auf eine fantastische Dolomitenrundfahrt. Erleben Sie die atemberaubende Atmosphäre der nördlichsten Provinz Italiens: Südtirol. Diese Region lässt jedes Herz schneller schlagen. Egal ob Alpinist, Wanderer, Erholer oder Natur- und Kulturfanatiker – es ist für alle etwas dabei. Freuen Sie sich auf die interessanten und wissenswerten Ausflüge. Erleben Sie die Drei Zinnen, den Weihnachtsmarkt von Sterzing, eine Panoramafahrt durch die Dolomiten und das Neujahrskonzert in Ratschings. Den Höhepunkt der Reise stellt die Silvesterfeier im Hotel dar. Genießen Sie das reichhaltige Silvestermenü bei schwungvoller Unterhaltungsmusik und tanzen Sie sich in das neue Jahr 2018.
1. Tag: 28.12.2017: Anreise ins Jaufental bei Sterzing – Sie reisen heute vorbei an Nürnberg und München über die Brenner-Autobahn nach Südtirol. Nach Ihrer Ankunft am frühen Abend beziehen Sie Ihr freundlich eingerichtetes Zimmer im Hotel Almina und kommen in den ersten Genuss eines Südtiroler Apfelgetränkes (Saft oder Wein). Das heutige Abendessen nehmen Sie im gemütlichen Hotelrestaurant ein.
2. Tag: 29.12.2017: Kleine Dolomiten-Panoramafahrt – Eine beeindruckende Dolomiten-Panoramafahrt steht auf Ihrem heutigen Tagesprogramm. Sie treffen auf einen örtlichen Reiseleiter und fahren gemeinsam über die Dolomitenstraße zum Karersee, welcher Sie mit seiner beeindruckenden Farbe faszinieren wird. Ihre Fahrt führt Sie weiter über den 2.240 Meter hohen Alpenpass, dem Sellajoch. Während des Ausfluges in das Dolomitental Gröden werden Ihnen die Orte Wolkenstein in Gröden, St. Christina in Gröden und Sankt Ulrich näher gebracht. In diesen drei Gemeinden ist neben der deutschen und italienischen Sprache auch die ladinische Sprache eine Amtssprache. Am Nachmittag kehren Sie zu einer Jause im Unterfinser Hof bei Lajon ein. Bekannt ist dieser Hof für seinen Speck, welchen Sie gern für die Liebsten Zuhause einpacken können. Nachdem Sie wieder im Hotel angekommen sind, können Sie sich auf ein schmackhaftes Abendessen im Hotelrestaurant freuen.
3. Tag: 30.12.2017: Ausflug nach Sterzing – Weihnachtsmarkt – Nach einem kräftigen Frühstück starten Sie zum ersten Ausflug in die kleine aber feine Einkaufs- und Tourismusstadt Sterzing. Sie erfahren während Ihres Aufenthaltes viel Interessantes über die historische Handelsstadt und können dabei die wundervolle Weihnachtsatmosphäre auf sich wirken lassen. Den Höhepunkt des heutigen Tages stellt der Besuch des Weihnachtsmarktes dar. Lassen Sie sich verzaubern von dem besonderen, weihnachtlichen Ambiente und genießen Sie den Aufenthalt mit einem leckeren Glühwein, umgeben von warm schimmernden Lichtgirlanden und verlockenden Köstlichkeiten. Am Abend erwartet Sie ein sättigendes Dinner im Hotelrestaurant.
4. Tag: 31.12.2017: Ausflug nach Toblach – Tauferer Ahrntal – Silvesterfeier – Am Silvestertag starten Sie eine Reise nach Toblach. Das Tor zu den Dolomiten, liegt in unmittelbarer Nähe zu den Drei Zinnen, den berühmtesten Berggipfeln des UNESCO Weltnaturerbes der Dolomiten. Hier trifft die bäuerliche Tradition auf die italienische Shoppingkultur. Sie besichtigen in Toblach die Schaukäserei Drei Zinnen und erfahren viel Wissenswertes über die Milchverarbeitungs- und Käseherstellung. Dazu verkosten Sie einige lokale Käsesorten. Weiter fahren Sie in das Tauferer Ahrntal. 80 Dreitausender, zahllose Almen und dichte Wälder stellen die Kulisse des rauen, doch atemberaubend schönen Ahrntals dar. Nach der Bewunderung dieser wunderschönen Umgebung erwartet Sie das phantasievolle Krippenmuseum Maranatha in Luttach. Sie werden fasziniert sein von den exzellenten Bildhauerwerken, den großartigen Wurzel- und Maskenschnitzereien. Das Museum möchte eine besondere Quelle des Glaubens, der Kraft und der Hoffnung im christlichen Sinn darstellen. Auch hier dürfen Sie einen heißen Glühwein probieren. Zurück im Hotel bereiten Sie sich auf den großen Abend vor. Es erwartet Sie eine herrliche Silvesterfeier mit Silvestermenü und Live-Musik. Sie werden das Neue Jahr mit einer grandiosen Feuerwerksshow begrüßen.
5. Tag: 1.1.2018: Ausflug nach Brixen – der ältesten Stadt von Südtirol – Neujahrsshow in Ratschings – Nachdem Sie ausgeschlafen und etwas später als sonst gefrühstückt haben, geht es heute für Sie nach Brixen, der 1.000 Jahre alten Bischofsstadt. Die älteste Stadt Südtirols hat so einiges Sehenswertes zu bieten wie den Dom, den Kreuzgang und die Hofburg (Außenbesichtigungen). Übrigens, der beliebte Weihnachtsmarkt geht bis Anfang Januar und ein Besuch lohnt sich. Zum späten Nachmittag sind Sie zurück im Hotel. Wer möchte, kann am Abend mit dem Taxi nach Ratschings fahren. Hier steigt heute die größte Neujahrsparty mit Show und Musik des Landes. So wird das neue Jahr begrüßt.
6. Tag: 02.01.2018: Heimreise – Mit vielen neuen Eindrücken verlassen Sie nach dem heutigen Frühstück die wunderschöne Bergregion Südtirols und kehren zurück nach Deutschland.
Leistungen: Fahrt im 4-Sterne-Reisebus, 5 Übernachtungen im 4-Sterne-Wellnesshotel Almina in Ratschings www.almina.it , 5 x Frühstück vom Buffet, 4 Abendessen als 5-Gang-Wahl-Menü oder Themenabende mit Buffet, kostenfreie Nutzung der hoteleigenen Wellness-Anlage inklusive Schwimmbecken und Sauna, Touristensteuer, Reiseleitung ab/an Deutschland, Silvesterleistungen: festliche Silvesterfeier mit Mehrgang-Menü und Live-Musik im Hotel, Feuerwerksshow am Silvesterabend, Besuch des Wintermarktes in Sterzing, Dolomitenrundfahrt mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung, Jause in Unterfinser Hof, Ausflug nach Toblach und ins Tauferer Ahrntal, Besuch des Krippenmuseums in Luttach mit Glühwein, Ausflug nach Brixen, Besuch des Wintermarktes in Brixen, Informationen: Mindestteilnehmerzahl: 20 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Beginn der Reise, Änderungen im Reiseverlauf sind witterungsbedingt möglich
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 1098 EUR.
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Einzelzimmer pro Person 1198 EUR.

Angebot B017gs-et-29 (it-yysud):
Silvesterbusreise – Silvester in Südtirol
6 Tage / 5 Nächte. Donnerstag, 28. Dezember 2017, bis Dienstag, 2. Januar 2018

Fahrtbeschreibung: Lassen Sie das Jahr im romantischen 4-Sterne-Seehotel Sparer www.seehotel-sparer.it direkt am Montiggler See ausklingen. Beste Küche aus Südtirol und der hauseigene Wellnessbereich bieten Ihnen wohltuende Entspannung und Erholung. Die Dolomiten im Winter – ein wahrer Traum. Während der Rundfahrt kehren Sie zu einer zünftigen Jause mit Südtiroler Spezialitäten ein. Erleben Sie während dieser Silvester-Reise das Wintermärchen Südtirol hautnah bei einer Schlittenfahrt auf der Seiser Alm. Sie haben die Möglichkeit, am Neujahrstag einen Ausflug ins Passeiertal und in die Kurstadt Meran zu unternehmen. Erleben Sie die Sonnenseite der Alpen im Winter. Die Dolomiten locken mit Schneespaß und Traumwetter zur winterlichen Jahreszeit. Hinzu kommt die grandiose Bergkulisse mit ihren hohen Gipfeln. Die Bergwelt von Südtirol verwandelt sich im Winter in eine zauberhafte Schneelandschaft. Über sanft geschwungene Hänge, tief verschneiten Wäldern und malerischen Dörfern ragen die Dolomiten in den blauen Himmel empor. Und was gibt es Schöneres, in solch einer Kulisse und in einem Wohlfühlhotel wie dem See-Hotel Sparer in das Neue Jahr zu starten?
1. Tag, 28.12.2017: Anreise nach Südtirol (ca. 770 km) – Sie reisen am Morgen von Dresden vorbei an Nürnberg und München über den Brennerpass nach Südtirol, der nördlichsten Region von Italien. Am frühen Abend erreichen Sie Ihr gebuchtes Hotel. Wenn noch Zeit vor dem Abendessen bleibt, können Sie den hauseigenen Wellnessbereich genießen. Die großzügige Wellnessanlage des Hotels steht Ihnen während Ihres Silvester-Aufenthaltes kostenfrei zur Verfügung. Bei einem typisch Südtiroler 3-Gang-Abendessen mit Salatbuffet nutzen Sie die Zeit Ihre Reisegruppe etwas näher kennen zu lernen. Lage: Inmitten unberührter Natur des Montiggler Waldes direkt am idyllischen See erwartet Sie das 4-Sterne-Seehotels Sparer in der charmanten Landschaft des Überetsch. Zimmer: Alle Zimmer sind mit Liebe zum Detail eingerichtet und haben Seeblick, Sat-TV, Telefon, Haartrockner und Safe. Ausstattung: Im dem hauseigene Wellnessbereich mit neu gestaltetem Hallenbad, Erlebnisduschen, Massagedüsen, kleiner Saunalandschaft, Hot-Whirlpool und Kneipptretbecken können Sie sich nach einem aktiven Tag wohlwollend entspannen und zur Ruhe kommen. In der gemütlichen Lese-Lounge mit diversen Büchern und Illustrierten Sie die Seele baumeln lassen und sich wie zu Hause fühlen. Kissen und Kuschelige Decken erzeugen eine heimische Atmosphäre und laden zum verweilen ein.
2. Tag, 29.12.2017: Trento und Trentiner Grappa (ca. 140 km) – Heute entdecken Sie Trento – die Hauptstadt des Trentino – von welcher Sie nicht enttäuscht sein werden. Die Stadt hat einiges zu bieten. Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen, genießen Sie einen Spaziergang in der wunderschönen Natur entlang des Etsch oder erkunden Sie die aufregende Kultur der Stadt Trento – Schlösser, Palais und Denkmäler werden Sie faszinieren. Auf freskengeschmückten Fassaden der Trentiner Mauern werden Sie berühmte Gäste der Vergangenheit wieder erkennen können. Kardinäle und Bischöfe, deutsche Kaiser auf ihrem Weg nach Rom, mythologische Gestalten aus vergangener Zeit – jeder hat hier die eine oder andere Spur hinterlassen. Mit einer örtlichen Gästeführung bummeln Sie durch diese malerische Stadt. Hoch oben thront das mächtige Castello del Buonconsiglio, der bedeutendste Denkmalkomplex des Trentino. Das Castello del Buonconsiglio, welches sich unmittelbar an die Stadtmauer anschließt, diente fast 450 Jahre, bis ins Jahr 1803, als Residenz der Fürstbischöfe von Trient. Sie werden schon zu einer fachkundigen Führung erwartet. Am Nachmittag bekommen Sie einen Einblick in die langjährige Tradition des lokalen Grappa in der Grappa-Brennerei Marzadro. Familie Marzadro empfängt Sie bereits mit typischen Spezialitäten, die nach alter Tradition hergestellt werden. Schritt für Schritt erfahren Sie Wissenswertes über die Entstehung der erlesenen Tropfen, deren Abläufe auf einer von Generation zu Generation weitergegebenen Kunst beruhen. Die Führung beinhaltet auch einen Abstecher in die Reifelager, in denen der Grappa für längere Zeit in Barriques aus wertvollem Holz altert. Anschließend fahren Sie wieder zurück zu Ihrem Hotel am Montiggler See.
3. Tag, 30.12.2017: Dolomiten-Rundfahrt und Weinverkostung (ca. 160 km) – Begleitet von einem örtlichen Reiseleiter starten Sie nach einem guten Frühstück zu einer erlebnisreichen Panoramafahrt durch die Dolomiten. In luftiger Höhe geht es für Sie durch die Bergwelt von Südtirol. Lassen Sie sich noch einmal den alpinen Wind um die Nase wehen und genießen Sie ein letztes Mal die klare Sicht über die Südtiroler Berg- und Talwelt. In einem Bauernhof kehren Sie zu einer zünftigen Jause ein und genießen Südtiroler Spezialitäten.
4. Tag, 31.12.2017: Schlittenfahrt auf der Seiser Alm und Silvesterfeier (ca. 100 km) – Den letzten Tag des Jahres verbringen Sie gemeinsam auf der Seiser Alm. Mit der Seilbahn schweben Sie über schneebedeckte Gipfel hinauf zur größten Hochalm Europas. Hier werden Sie schon von den Zweispännern erwartet. Die gleichmütigen Tritte der Pferde auf dem frisch gefallenen Schnee und der liebliche Klang der Glöckchen am Zaumzeug der Haflinger wird sie die restliche Welt vergessen lassen. Ihr Blick in die wunderschöne, schneebedeckte Landschaft der Seiser-Alm verloren, eingehüllt in einer warmen Wolldecke, werden Sie die Ruhe der Natur als wahre Erholung genießen können. Am frühen Nachmittag fahren Sie wieder mit der Seilbahn hinab ins Tal und anschließend zum Hotel. Mit einem Begrüßungscocktail stimmen Sie sich auf die bevorstehende Silvesterfeier im Hotel ein. Nach einem mehrgängigen Galadinner mit Spezialitäten aus Südtirol feiern Sie bei Live-Musik und Tanz ins Neue Jahr.
5. Tag, 1.1.2018: Freizeit oder Ausflug ins Passeiertal und Christkindlmarkt in Meran (ca. 100 km) – Das Neue Jahr eröffnen Sie mit einem ausgiebigen Langschläferfrühstück. Wie wäre es nun mit einem erholsamen Tag in Ihrem Wellnesshotel? Sie haben heute zusätzlich die Möglichkeit, an einem erlebnisreichen Ausflug ins Passeiertal zum ersten Brauereihotel Südtirols und in die Kurstadt Meran teilzunehmen (Zusatzkosten: 45 EUR pro Person bei mindestens 15 Teilnehmern). Nach einem ausgiebigen Neujahrsfrühstück bringt Sie der Bus zunächst ins Passeiertal, welches sich ab Meran hinauf zum Jaufenpass zieht. Sie gelangen schließlich nach St. Leonhard. Hier legen Sie einen Stopp am Brauhotel Martinerhof ein. Der Braumeister Martin begrüßt Sie herzlich und lädt Sie zur Brauereiführung ein. Sie besichtigen den Schrotboden, das Sudhaus sowie den Gär- und Lagerkeller. Dazu erhalten Sie interessante Informationen zur Bierherstellung. Im Anschluss dürfen Sie die hauseigenen Biere verkosten und eine gemütliche Südtiroler Marende-Brotzeit einnehmen. Anschließend reisen Sie weiter in die Kurstadt Meran. Nach einer fachkundigen Führung mit Ihrer örtlichen Gästeführerin Luise besuchen Sie den zauberhaften Meraner Weihnachtsmarkt. Lassen Sie Ihren Sinnen freien Lauf und horchen den weihnachtlichen Geräuschen der Musik und der gut gelaunten Stimmung auf dem Markt. Sie können den Handwerker beim Arbeiten zuschauen, sich von den hell beleuchteten Holzhütten faszinieren lassen und dem guten Duft von Gewürzen und Zimt bei einer weihnachtlichen Süßigkeit verfallen. Hier werden Ihr Augen genauso wie die Ihrer Kinder leuchten können. Zum Abendessen sind Sie zurück im Hotel.
6. Tag, 2.1.2018: Heimreise (ca. 770 km) – Vor Ihrer Rückreise stärken Sie sich ein letztes Mal am reichhaltigen Frühstücksbuffet. Nach einer erlebnisreichen Zeit im winterlichen Südtirol treten Sie über den Brennerpass die Heimreise nach Deutschland an.
Leistungen: Fahrt im 4-Sterne-Reisebus, 5 Übernachtungen im 4-Sterne-Seehotel Sparer in St. Michael/Eppan am Montiggler See www.seehotel-sparer.it  Nutzung des hoteleigenen Wellnessbereiches mit Hallenbad, Erlebnisduschen, Massagedüsen, Hot-Whirlpool, Kneipptretbecken sowie einer kleinen Saunalandschaft mit finnischer Sauna, Bereitstellung eines Bademantels sowie Sauna- und Badetücher, 4 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet mit Bio- und Vitaminecke, 4 Abendessen als 3-Gang-Wahl-Menü mit Salatbuffet, regionalen und internationalen Käsespezialitäten, Kurtaxe in Südtirol, Reiseleitung, Silvesterfeier im Hotel mit Live-Musik und Tanz, mehrgängiges Silvester-Galadinner mit Salatbuffet, regionalen und internationalen Käsespezialitäten, reichhaltiges Langschläfer-Sektfrühstück mit Lachs, Bio- und Vitaminecke am Neujahrstag, Ausflug nach Trento inklusive Stadtführung mit örtlicher, Deutsch sprechender Gästeführung, Eintritt und Führung im Castello del Buonconsiglio in Trento, Führung inklusive Verkostung in der Grappa-Brennerei Marzadro, Dolomiten-Panoramarundfahrt mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung, zünftige Jause mit Südtiroler Spezialitäten während der Dolomitenrundfahrt, Auf- und Abfahrt mit der Seilbahn zur/von der Seiser Alm, Pferdeschlittenfahrt auf der Seiser Alm mit Einkehr
Änderungen im Reiseverlauf sind witterungsbedingt möglich, Mindestteilnehmerzahl: 20 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Beginn der Reise, Zubuchbare Leistungen (vor Ort buchbar): Tagesausflug ins Passeiertal und Meran – Brauereiführung mit Verkostung und Südtiroler Brotzeit im Passeiertal sowie Stadtführung in Meran mit Besuch des Meraner Weihnachtsmarktes: 45 EUR pro Person
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 898 EUR.
Silvesterbusreise mit 5 Übernachtungen im Einzelzimmer pro Person 998 EUR.

Angebot B017gs-et-25 (DE-YYCHI):
Silvesterbusreise – Silvester im Chiemgau – Jahreswechsel in Rosenheim
7 Tage / 6 Nächte. Mittwoch, 27. Dezember 2017, bis Dienstag, 2. Januar 2018

Fahrtbeschreibung: Mit der Seilbahn erreichen Sie bequem die Winterlandschaft der Kampenwand. Ihr Ausblick auf die verschneiten Bergspitzen der Zentralalpen und das schneebedeckte Chiemgau ist atemberaubend. Mit dem festlich geschmückten Silvesterzug und Musik „dampfen“ Sie durch das verschneite Zillertal von Jenbach nach Mayrhofen. Im Hotel feiern Sie den Jahreswechsel mit einem festlichen Silvester-Menü und Live-Musik. Kommen Sie mit nach Oberbayern. Dort befindet sich eine der schönsten Regionen des Alpenvorlandes. Die Bergwelt in Bayern ist im Winter ein ganz besonderes Erlebnis. Weiß glitzernde Berggipfel, tief verschneite Berghänge, Wälder und Wiesen. Die Dörfer liegen malerisch inmitten dieser Winterwelt. Erleben Sie auch einen der Bräuche der Region, wenn die Happinger Böllerschützen das Neue Jahr begrüßen.
1. Tag, 27.12.2017: München – Anreise nach Rosenheim – Am Morgen reisen Sie nach München. Während einer Stadtführung lernen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten der bayerischen Hauptstadt kennen: die Altstadt, Schloss Nymphenburg und den Olympiapark. Danach reisen Sie weiter nach Rosenheim zum 4-Sterne-Hotel Happinger Hof. Der 4-Sterne-Landgasthof Happinger Hof www.happingerhof.de im Herzen Oberbayerns, liegt vor den Toren Rosenheims am Inn. Die Zimmer strahlen dezenten Luxus sowie behagliche Geborgenheit aus und verfügen über Dusche/WC, SAT-TV und Telefon.
2.Tag, 28.12.2017: Starnberger See – Ammersee – Kloster Andechs – Ihr heutiger Ausflug führt Sie in das Fünfseenland, dessen nach Süden leicht ansteigende Moränenlandschaft sich fast unmittelbar vor den Toren Münchens wellt. Ihren Namen prägen die fünf größten der Eiszeitgeschwister, der Starnberger See, der Ammersee, der Wörthsee und Pilsensee als dessen kleinere Nachbarn und der Weßlinger See. Das Kloster Andechs ist schon von Weitem sichtbar. Es befindet sich auf dem Heiligen Berg über dem Ostufer des Ammersees und ist der älteste Wallfahrtsort Bayerns und seit 1850 Wirtschaftsgut der Benediktinerabtei Sankt Bonifaz in München. Die Mönche wussten um die Heilkraft der Kräuter und nutzten deren wohltuende Wirkung beim Destillieren des berühmten Kräuterschnaps. Sie haben die Möglichkeit, im Andechser Bräustüberl eine typische Brotzeit oder das Andechser Winterbier zu probieren.
3. Tag, 29.12.2017: Kampenwand – Sie fahren nach Aschau in den Chiemgau. Dort bringt Sie die Seilbahn bequem in die Winterlandschaft der Kampenwand. Blicken Sie in 1.500 Metern Höhe auf die verschneiten Bergspitzen der Zentralalpen und das schneebedeckte Chiemgau, während Sie sich selbst inmitten der traumhaft verschneiten Berglandschaft befinden. Spazieren Sie auf dem geräumten Winterrundwanderweg Weiße Wanne in geschützter und zumeist sonniger Lage. Sie haben die Wahl zwischen einer kleinen Runde (ca. 25 min.) und der großen Runde (ca. 45 min.). Genießen Sie die Ruhe der winterlichen Landschaft. Nicht weit von der Talstation entfernt befindet sich die Sonnenalm, genießen Sie den herrlichen Blick auf den Watzmann, den Großglockner und den Großvenediger.
4. Tag, 30.12.2017: Wasserburg – Whisky-Destillerie – Am Morgen reisen Sie nach Wasserburg am Inn. Die Altstadt wird bis auf eine schmale Landzunge von allen Seiten vom Inn umflossen, so dass sich die alte Salzhandelsstadt als Halbinsel vom Inn-Hochufer aus darstellt. Im grünen Wasser des Inns spiegeln sich Türme, Giebel und Erker einer nahezu vollständig erhaltenen mittelalterlichen Stadt mit Burg, Brücke und Stadtmauer. Sie unternehmen einen Stadtrundgang. Anschließend reisen Sie an den Schliersee. Dort erwartet Sie ein besonderer Genuss. Sie besuchen die Erlebnis-Destillerie SLYRS. Mit einem Film werden Sie in die Welt des Whiskys eingeführt. Anschließend können Sie sich ein eigenes Bild von der Herstellung machen. Nachdem Sie das Schroten von Malz hörten und die Gerste und das Schrott fühlten, verkosten Sie den Whisky und den Liqueur.
4. Tag, 31.12.2017: Silvesterzug – Silvesterfeier – Heute erwartet Sie ein besonderes Erlebnis. Sie unternehmen eine nostalgische Fahrt mit dem Silvesterzug der Zillertalbahn. Der festlich geschmückte Zug dampft alljährlich am letzten Tag des Jahres von Jenbach nach Mayrhofen. Seien Sie dabei und feiern Sie ab 9.30 Uhr am Bahnhof in Jenbach. Musikanten sorgen für gute Stimmung. Genießen Sie die verschneite Winterlandschaft des Zillertals. Sie erreichen Mayrhofen am Mittag. Im Hotel erwartet Sie am Abend eine Silvesterfeier mit einem festlichen Silvestermenü und Live-Musik. Um Mitternacht stoßen Sie gemeinsam auf das Neue Jahr an.
5. Tag, 1.1.2018: Neujahrsschießen – Heute heißt es ausschlafen. Sie beginnen den Neujahrstag mit einem gemütlichen Neujahrsfrühstück. Anschließend begrüßen Sie noch einmal das Neue Jahr. Auf der Wiese gegenüber dem Hotel Happinger Hof erleben Sie das traditionelle Neujahrsschießen der Happinger Böllerschützen. Anschließend gibt es beim gemütlichen Beisammensein Glühwein, Punsch und Schmalznudeln sowie das eine oder andere Schnapserl von den Marketenderinnen.
6. Tag, 2.1.2018: Heimreise
Leistungen:  Fahrt im 4-Sterne-Reisebus, 6 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Happinger Hof in Rosenheim www.happingerhof.de,  6 x Frühstück vom Buffet, 5 Abendessen als 3 Gang-Menü, Silvesterfeier mit Silvesterbuffet, Live Musik, 1 Glas Sekt und Mitternachtssuppe, Neujahrsschießen des Schützenvereins am Hotel, Stadtrundfahrt/-rundgang in München mit örtlicher Reiseleitung, Ausflug zum Starnberger See und zum Kloster Andechs, Fahrt mit der Kabinenbahn auf die Kampenwand, Stadtrundgang in Wasserburg mit örtlicher Reiseleitung, Eintritt in die SLYRS Whisky Destillerie mit Verkostung eines Whiskys und eines Liqueurs, Fahrt mit dem Silvesterzug der Zillertalbahn, Reiseleitung
Silvesterbusreise mit 6 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 898 EUR.
Silvesterbusreise mit 6 Übernachtungen im Einzelzimmer pro Person 968 EUR.

Angebot B017gs-et-26 (DE-YYBAD):
Silvester – Busreise – Silvester im Kurort Bad Füssing
8 Tage / 7 Nächte. Mittwoch, 27. Dezember 2017, bis Mittwoch, 3. Januar 2018

Fahrtbeschreibung: Erleben Sie den berühmten deutschen Kurort Bad Füssing im winterlichen Glanz. Tanken Sie neue Kräfte in den vielen Thermal- und Mineralbädern. Erkunden Sie die UNESCO-Stadt Regensburg, die Drei-Fluss-Stadt Passau und die Stadt Burghausen mit der längsten Burg der Welt. Verabschieden Sie das Jahr bei einer zünftigen Silvester-Party in Ihrem Hotel mit Live-Musik und Feuerwerk. Sie besuchen die UNESCO-Stadt Regensburg, die Drei-Flüsse-Stadt Passau, das Renaissance-Schloss Obernzell und die barocke Perle am Inn - die Stadt Schärding. Lassen Sie sich kulinarisch in dem Bräustüberl des Klosters Aldersbach und bei einem bayerischen Spezialitätenbuffet von regionalen Köstlichkeiten verwöhnen. Genießen Sie die Jahreswechsel-Party mit Live-Musik und einem imposanten Feuerwerk. Besuchen Sie die vielen Thermal- und Mineralbädern von Bad Füssing und lassen Sie Ihre Seele baumeln.
1. Tag, 27.12.2017: Regensburg – Auf dem Weg nach Bad Füssing halten Sie in der UNESCO-Stadt Regensburg. Über die Steinerne Brücke - das Wahrzeichen von Regensburg laufen Sie bequem in die Altstadt. Unternehmen Sie einen Bummel durch die verwinkelten mittelalterlichen Gassen oder probieren Sie die echten Regensburger Bratwürstchen. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel, in dem Sie herzlich empfangen werden. Das Morada Kurhotel Unter den Linden befindet sich im Herzen von Bad Füssing www.bad-fuessing.morada.de lediglich 300 Meter vom Kurpark entfernt. Alle Zimmer sind komfortabl und gemütlich eingerichtet und verfügen über Dusche/WC, SAT-TV, Telefon und Föhn. Ein Wellness-Bereich mit Dampfbad, Sauna und Thermal- und Mineralbad, welches aus der Bad Füssinger Ursprungsquelle gespeist wird, stehen Ihnen kostenfrei zur Verfügung. Entspannen können Sie sich auf der Liegewiese mit Liegestühlen, im gemütlichen Kaminzimmer oder in dem Lesezimmer. Im Restaurant werden Ihnen regionale Gerichte serviert. WLAN-Verbindung ist in den öffentlichen Hotelbereichen kostenfrei.
2. Tag, 28.12.2017: Passau - Kloster Engelhartszell – Heute besuchen Sie eine der schönsten Städte Deutschlands - Passau. Die Stadt ist immer und zu jeder Jahreszeit sehenswert. Eingebettet zwischen drei Flüssen in einer einzigartig malerischen Landschaft fasziniert Passau mit seiner barocken Altstadt und dem majestätischen Stephansdom. Auf einer Stadtführung lernen Sie die Geschichte der Stadt und seine wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Am Nachmittag besichtigen Sie das ca. 30 Kilometer entfernte Kloster Engelhartszell aus dem Jahr 1293, das einzige Trappistenkloster Österreichs.
3. Tag, 29.12.2017: Kloster Aldersbach – Aldersbach begeistert als Kleinod des bayerischen Barocks. Die kulturellen Leistungen der einstigen Zisterziensermönche sind auch heute noch beeindruckend. In Aldersbach können Sie erleben, wie in die alten Klostermauern einst neues Leben einzog. Nach einer Führung durch die Asamkirche, das Kloster, die Brauerei und das Brauerei-Museum lädt Sie das Bräustüberl zu einem frischen, selbstgebrauten Bier ein.
4. Tag, 30.12.2017: Burghausen – Nach der morgendlichen Stärkung am Frühstücksbuffet erwartet Sie die Stadt Burghausen. Sie besichtigen die mit 1043 Metern längste Burg Europas. Nach der Führung über die Burg zu Burghausen haben Sie noch etwas Zeit für einen Bummel durch die schöne Altstadt.
5. Tag, 31.12.2017: Schärding – Am letzten Tag des Jahres 2017 entführt Sie Ihre Reiseleitung das ca. 20 Kilometer entfernte Städtchen Schärding, welches als barocke Perle am Inn bekannt ist. Die barocke Kurstadt mit ihren historischen Gassen, bunten Fassaden und lebendigen Promenaden wird Sie verzaubern. Am Abend erwartet Sie ein schön gedeckter Tisch mit einem festlichen Menü. Später heizt ein DJ die Stimmung ein. Die Spätsuppe um Mitternacht darf natürlich nicht fehlen.
6. Tag, 1.1.2018: Freizeit in Bad Füssing – Am ersten Tag des neuen Jahres heißt es ausschlafen und neue Kräfte tanken. Nach einem späten Frühstück unternehmen Sie eine kleine Wanderung in der Umgebung des Hotels und erfahren mehr über den Kurort Bad Füssing.
7. Tag, 2.1.2018: Obernzell - Führung im Schloss – Heute entdecken Sie Obernzell, ein anerkannter Kurort an der Donau, und erkunden diesen währen einer Stadtführung. Sie spazieren durch den historischen Markt mit seinen bunten Bürgerhäusern und alten Brunnen, vorbei an der doppeltürmigen Rokoko-Pfarrkirche zum fürstbischöflichen Renaissance-Schloss, welches heutzutage die Zweigstelle des Bayerischen Nationalmuseums für Keramik beherbergt.
8. Tag, 3.1.18: Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied vom schönen Niederbayern und treten Ihre Heimreise an.
Leistungen: Fahrt im 4-Sterne-Reisebus, 7 Übernachtungen im Morada Kurhotel Unter den Linden www.bad-fuessing.morada.de,  7 x Frühstück vom Buffet, 1 bayerisches Spezialitätenbuffet, 1 Fisch- und Fleischbuffet, 1 festliches Willkommen-2018-Buffet, 1 Candle-Light-Buffet, 2 Abendessen vom Buffet oder als 3-Gänge-Menü, 1 Welcomedrink, 1 Kaffeetafel mit einem Kännchen Kaffee oder Tee und einem Stück Kuchen, 1 musikalischer Unterhaltungsabend, 1 geführte Wanderung mit Glühwein, 1 Dia- oder Filmabend, 1 Silvester-Galabuffet inklusive Getränke (Bier, Hauswein, alkoholfreie Getränke), 1 Silvester-Welcome-Cocktail, 1 Glas Sekt zum Jahreswechsel, 1 Mitternachtssuppe, 1 Silvester-Party mit Live-Musik und Feuerwerk, Spaziergang in Regensburg, geführter Stadtrundgang in Passau, Führung und Eintritt in das Kloster Aldersbach, geführter Stadtrundgang in Burghausen, Führung und Eintritt in das Schloss Obernzell, Reisebegleitung
Silvesterbusreise mit 7 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 1.178 EUR.
Silvesterbusreise mit 7 Übernachtungen im Einzelzimmer pro Person 1.308 EUR.

Angebot B017gs-et-27 (DE-YYALG):
Sylvesterfahrt zum Jahreswechsel – Silvesterreise in den Allgäu
8 Tage / 7 Nächte. Dienstag, 26. Dezember 2017, bis Dienstag, 2. Januar 2018

Fahrtbeschreibung: Erleben Sie die Höhepunkte des Allgäu: das Märchenschloss Schloss Neuschwanstein, das atemberaubende Panorama von der Zugspitze, die Residenz Kempten und das Kleinwalsertal. Genießen Sie regionale Köstlichkeiten beim Allgäuer Spezialitätenbuffet. Sie verabschieden das vorige Jahr mit einem Silvester-Galabuffet und Live-Musik und erleben ein imposantes Feuerwerk. Besuchen Sie eines der modernsten Skisprungstadien der Welt - die Erdinger Arena in Oberstdorf. Kommen Sie mit uns in das wunderschöne Allgäu und genießen Sie einen erlebnisreichen Jahreswechsel. Sie besuchen das Schloss Neuschwanstein und genießen den atemberaubenden Blick von der Zugspitze und lassen sich kulinarisch beim Allgäuer Spezialitätenbuffet von regionalen Köstlichkeiten verwöhnen. Bei einer winterlichen Wanderung in Bad Wörishofen stimmen Sie sich auf den Silvesterabend ein und begehen den Jahreswechsel mit Live-Musik und einem imposanten Feuerwerk. Am Neujahrstag besuchen Sie das Kleinwalsertal und besichtigen die Erdinger Arena in Oberstdorf.
1. Tag, 26.12.2017: Anreise nach Bad Wörishofen – Am Morgen fahren Sie in den Allgäu nach Bad Wörishofen. Im Morada Hotel Bad Wörishofen www.bad-woerishofen.morada.de werden Sie bereits von den Gastgebern erwartet. Das gemütliche 3-Sterne-Hotel Morada Hotel Bad Wörishofen liegt westlich von München, in der idyllischen Thermenstadt Bad Wörishofen und ist der ideale Ausgangspunkt um das Allgäu zu erkunden. Das Hotel verfügt über 44 komfortabel ausgestattete Doppel- bzw. Zweibettzimmer und Einzelzimmer, größtenteils mit Balkon. Lassen Sie sich kulinarisch im hoteleigenen Restaurant im bayerischem Ambiente verwöhnen und genießen Sie die Entspannung im Wellness- und Freizeitbereich mit Sauna und eigenem Kneipp-Tretbecken. Die Zimmer verfügen alle über ein eigenes Bad mit Dusche oder Badewanne und WC, Flachbild-Sat-TV, Telefon, Föhn, größtenteils Schreibtisch, sowie einen Safe. Nachdem Sie in Ihre Zimmer bezogen haben, stimmen Sie sich mit einem Begrüßungsdrink auf die nächsten Tage ein und nehmen das Abendessen gemeinsam im hoteleigenen Restaurant ein.
2. Tag, 27.12.2017: Starnberger See - Sissi Schloss Possenhofen – Buchheim Museum – Nach dem Frühstück fahren Sie an den Starnberger See und genießen die idyllische Landschaft bei einem Spaziergang am See. Im Anschluss haben Sie Zeit für individuelle Erkundungen in Starnberg. Am Nachmittag fahren Sie weiter zum berühmten Sissi Schloss nach Possenhofen und legen einen Fotostopp ein. Das Schloss liegt auf der Westseite des Starnberger Sees und wurde bereits im 16. Jahrhundert auf Wunsch des bayerischen Herzogs Wilhelm IV. erbaut. Danach steht noch ein besonderes Highlight an - das Buchheim Museum. Das Museum am See verbindet Kunst, Architektur und Natur und wird auch Museum der Phantasie genannt.
3. Tag, 28.12.2017: Schloss Neuschwanstein – Füssen – Heute erleben Sie den Königswinkel: weite Täler, hohe Berge, Seen und sagenhafte Schlösser. Kein Wunder, dass die bayerischen Könige sich in dieser voralpinen, von Gletschern geformten Landschaft niederließen und ihre Schlösser erbauten. Sie besuchen das Märchenschloss König Ludwigs. Schloss Neuschwanstein wurde 1869 bis 1886 unter König-Ludwig II. im Stil einer mittelalterlichen Burg erbaut. Während der Führung durch das Schloss legen Sie 165 Stufen aufwärts und 181 Stufen abwärts zurück. Danach fahren Sie in Bayerns höchstgelegene Stadt. Liebevoll hergerichtete Häuser und Gassen verleihen Füssen fast einen italienischen Charme. Nach dem Candle Light Buffet im Hotel erwartet Sie ein beschwingter Tanzabend mit Live-Musik.
4. Tag, 29.12.2017: Zugspitze – Zuerst reisen Sie nach Garmisch-Partenkirchen. Von dort geht es auf den mit 2.962 Metern höchsten Berg Deutschlands, die Zugspitze. Mit der Zahnradbahn erreichen Sie den Schneeferner Gletscher. Dort steigen Sie in die Gletscher-Seilbahn, die Sie auf die Zugspitze bringt. Oben angekommen, eröffnet sich Ihnen ein atemberaubendes Panorama mit Blick auf zahllose Berggipfel. Anschließend bringt Sie die Alpsee-Seilbahn, mit wunderschönem Blick auf den Eibsee, zurück ins Tal. Nach diesem schönen Erlebnis fahren Sie zum Hotel und genießen ein Allgäuer Spezialitätenbuffet.
5. Tag, 30.12.2017: Kempten – Memmingen – Heute fahren Sie zuerst nach Kempten und besuchen die Fürstliche Residenz zu Kempten. Bei einer Führung bekommen Sie einen Einblick in die geschichtlichen Hintergründe des um 750 gegründeten Benediktinerstifts, welches im Dreißigjährigen Krieg zerstört wurde und 1962 als erste monumentale Klosteranlage Deutschlands neu erbaut worden ist. Im Anschluss können Sie bei einem individuellen Stadtbummel die winterliche Atmosphäre genießen. Am frühen Nachmittag fahren Sie weiter nach Memmingen und können neben einem Bummel durch die Altstadt, das Siebendächerhaus von außen sowie Sankt Martinskirche besichtigen. Danach fahren Sie zurück nach Bad Wörishofen und können den weiteren Abend genießen.
6. Tag, 31.12.2017: Winterliche Wanderung – Kneipp-Museum – Silvesterfeier – Am letzten Tag des Jahres stimmen Sie sich bei einer geführten Wanderung mit Glühwein auf den Jahreswechsel ein und besuchen am Nachmittag das Kneipp-Museum in Bad Wörishofen. bei Kaffee und Kuchen im Hotel. Im Anschluss können Sie sich bei Kaffee und Kuchen im Hotel auf den Abend einstimmen. Ihre Silvesterfeier beginnt mit einem Galabuffet und einem Silvester-Welcome-Cocktail. Im Anschluss erwartet Sie ein tolles Silvester-Party-Programm mit Live-Musik. Zum Jahreswechsel stoßen Sie gemeinsam mit einem Glas Sekt an und begrüßen das neue Jahr mit einem imposanten Feuerwerk.
7. Tag, 1.1.2017: Oberstdorf – Erdinger Arena – Kleinwalsertal – Nach einem ausgiebigen Neujahrsfrühstück fahren Sie nach Oberstdorf und besuchen eines der schönsten und modernsten Skisprungstadien der Welt - die Erdinger Arena. Bei einer Führung erfahren Sie viel Wissenswertes über die langjährige Tradition des Skispringens in Oberstdorf. Wenn Sie keine Angst vor großer Höhe haben, können Sie mit dem Schrägaufzug zum Schanzentisch der Schattenbergschanze und mit dem Lift auf den Sprungturm der Panorama-Plattform fahren und den herrlichen Blick auf Oberstdorf und die Umgebung genießen. Im Anschluss können Sie das Ski Museum besichtigen und einen interessanten Einblick in die Geschichte des Wintersports bekommen, aber auch die an das Museum angeschlossene Sonnenterasse lädt zum Verweilen ein. Im Anschluss können Sie im Ortskern von Oberstdorf zu Mittag essen oder Sie haben die Möglichkeit mit der Nebelhornbahn individuell auf das 2.224 Metern hoch gelegene Nebelhorn zu fahren (Zusatzkosten für die Berg- und Talfahrt ca. 34,50 EUR). Am späten Nachmittag fahren Sie zurück zum Hotel und lassen die erlebnisreichen Tage ausklingen.
8. Tag, 2.1.2018: Nach einem leckeren Frühstück und mit vielen neuen Eindrücken treten Sie Ihre Heimreise an.
Leistungen: Fahrt im 5-Sterne-Reisebus, 7 Übernachtungen im Morada Hotel in Bad Wörishofen www.bad-woerishofen.morada.de, 7 x Frühstück vom Buffet, 1 Kaffeetrinken mit Kaffee oder Tee und 1 Stück Kuchen, Silvesterfeier mit Live-Musik und Feuerwerk, 1 Silvester-Welcome-Cocktail, All-inklusive-Getränke an Silvester von 19.00-03.00 Uhr (Bier, Hauswein, alkoholfreie Getränke), 1 Glas Sekt zum Jahreswechsel, 1 Candle-Light-Buffet, 1 Allgäuer, Spezialitätenbuffet, 1 Silvester-Galabuffet, 1 festliches Neujahrsbuffet, Ausflug in den Königswinkel, Eintritt und Führung im Schloss Neuschwanstein, Ausflug an den Starnberger See, Eintritt in das Buchheim Museum, Ausflug nach Kempten und Memmingen, Ausflug nach Oberstdorf, Führung in der Erdinger Arena in Oberstdorf, Tanzabend mit Live-Musik
Fahrt mit der Zugspitzbahn, winterliche Wanderung mit Glühwein in Bad Wörishofen, Eintritt in das Kneipp-Museum, Reiseleitung (Hinweis: Sie haben die Möglichkeit im Kurgarten Bad Wörishofen an verschiedenen Veranstaltungen, wie Chorkonzerten oder Vorträgen teilzunehmen).
Silvesterbusreise mit 7 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 1.248 EUR.
Silvesterbusreise mit 7 Übernachtungen im Einzelzimmer pro Person 1.368 EUR.

Sylvester mit Busanreise Angebote B017gs:
27 Silvesterbusreisen | Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 (Singlebusreisen)

Mehr Silvesterbusreisen aus dem PLZ-Gebiet 0

Bitte auswählen und anklicken:

1. Bitte rufen Sie zurück, damit ich folgende Frage/n beantwortet bekomme:
Ohne Ihren Eintrag in diesem Textfeld kann beim Rückruf Ihre Frage möglicherweise nicht beantwortet werden.

Bitte unbedingt , wann Sie zurückgerufen werden möchten. Rückruf auch in Ihrer Mittagspause auf Ihr Mobiltelefon möglich, wenn Sie dieses angeben.

2. Bitte unterbreiten Sie ein unverbindliches Angebot.

3. Ich möchte zahlungspflichtig buchen. Bei Verfügbarkeit bitte Adresse des Busunternehmens und den genauen Einstiegsort zusenden.

Bitte gewünschten Einstiegsort mit PLZ angeben:
Einstiegsort, erforderlich
01067 Dresden (weitere Einstiegsorte siehe jeweiliges Reiseangebot).
Haustür-Transfer-Service im gesamten PLZ-Gebiet 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 möglich. sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76. Dieser Service ist je nach Postleitzahl-Gebiet pro Person für 40 EUR bis 150 EUR (Hin- und Rückfahrt) zubuchbar.
Weitere Zustiege entlang der jeweiligen Reiseroute (Autobahnen) generell nach vorheriger Absprache möglich.

Personen mit Übernachtung im Einzelzimmer
Personen mit Übernachtung im Doppelzimmer

Nachname, erforderlich

Vorname, erforderlich

Firma

Strasse, Nr., erforderlich

PLZ, Ort, erforderlich

Land, erforderlich

Telefon (oder Mobil), erforderlich

Mobil

Fax

E-Mail, erforderlich

Spezielle Wünsche:

  

Telefonische Beratung
Täglich - auch Sonn- und Feiertage - 9 bis 23 Uhr, Tel. 06744 7144 900
Mobil täglich - auch Sonn- und Feiertage - 9 bis 23 Uhr: 0179 250 6757

Mehr Silvesterbusreisen aus dem PLZ-Gebiet 0

.

© 1999-2017 www.silvesterbusreise.de
Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Stand:Mittwoch, 23. August 2017