Silvesterbusreisen Deutschland Silvester 2017 2018
Über 300 Silvesterbusfahrten mit Abfahrt in Deutschland nach Postleitzahlen

PLZ-Gebiet 0 | PLZ-Gebiet 1 | PLZ-Gebiet 2 | PLZ-Gebiet 3 | PLZ-Gebiet 4 |

PLZ-Gebiet 5 | PLZ-Gebiet 6 | PLZ-Gebiet 7 | PLZ-Gebiet 8 | PLZ-Gebiet 9 |

Einstiegsorte im PLZ-Gebiet 4:
Nordrhein-Westfalen (NRW)
mit Busabfahrt im Landkreis Rhein-Kreis Neuss:
41540 Dormagen, Bahnhof, Willy-Brandt-Platz, Schützenplatz, Walhoverstr. (begrenzte Anzahl PKW-Parkplätze).
Abholung vom Wohnort in der näheren Umgebung von Dormagen für Gruppen ab 6 Personen auf Anfrage gegen Aufpreis möglich.

4 Reiseziele:
Angebot B415a-1:
Silvesterbusreise – Kunst- und Kulturgenuss in Baden-Baden mit Silvesterball im Kurhaus
4 Tage / 3 Nächte. Freitag, 30. Dezember 2016, bis Montag, 2. Januar 2017
Fahrtbeschreibung: Erleben Sie eine funkelnde Ballnacht in der unvergleichlichen Atmosphäre des berühmten Kurhauses Baden-Baden und einen unterhaltsamen Abend mit einem abwechslungsreichen Programm: Hochwertige Tanzmusik, unterhaltende Showeinlagen, ein exquisites Gala-Dinner und weitere Überraschungen begleiten Sie in das neue Jahr. Zusätzlich buchbar: Eintrittskarte PG5 für die Silvester-Gala im Festspielhaus Baden-Baden am 31.12.2016 um 17:00 Uhr mit Sonya Yoncheva und Piotr Beczala 92 EUR (begrenztes Kartenkontingent). Sie wohnen mitten im verkehrsberuhigten Stadtzentrum Baden-Badens. Dort verbindet das liebevoll renovierte Hotel am Sophienpark den Charme eines Grandhotels mit modernem Wohnkomfort. Das privat geführte Hotel empfängt Sie mit herzlicher Gastfreundschaft und zuvorkommendem Service. Die 73 bestens ausgestatteten Zimmer wurden 2012/13 liebevoll renoviert und verfügen über Bad bzw. Dusche/WC, Föhn, Flachbildfernseher, Telefon und Safe. Mineralwasser gibt es kostenfrei auf den Zimmern. An der Kaffeebar in der Hotel-Lounge können Sie sich frei mit Kaffee, Tee, Wasser und Gebäck bedienen, W-LAN kostenfrei im gesamten Haus.
1. Tag, Freitag, 30.12.2016: Im modernen Komfort-Reisebus fahren Sie heute nach Baden-Baden. Nach der Ankunft in Baden-Baden haben Sie die Möglichkeit, die Stadt bei einem ersten Spaziergang zu erkunden. Anschließend Zimmerverteilung im **** Hotel am Sophienpark. Am Abend gemeinsames Abendessen in einem Baden-Badener Restaurant.
2. Tag, Samstag, 31.12.2016: Baden-Baden und Silvester – Frühstück im Hotel. Heute lernen Sie Baden-Baden bei einer Stadtführung kennen. Zunächst geht es zum Casino, anschließend weiter durch die Altstadt, das Bäderviertel, das Kurviertel und ein Stück durch die Lichtentaler Allee. Der Nachmittag steht Ihnen für Ihre eigenen Wünsche zur freien Verfügung. Fakultativ haben Sie die Möglichkeit, das Silvesterkonzert im Festspielhaus zu besuchen, bevor Sie den Jahreswechsel beim großen Silvester-Ball im Kurhaus Baden-Baden erleben. Feiern Sie bis ins neue Jahr. An diesem Abend haben Sie bis in die frühen Morgenstunden freien Eintritt in das Casino Baden-Baden (um festliche Abendgarderobe für den Silvesterball wird gebeten, Ausweis oder Reisepass bei Eintritt ins Casino erforderlich).
3. Tag, Sonntag, 01.01.2017: Museum Frieder Burda – Den ersten Tag des neuen Jahres beginnen Sie mit einem ausgiebigen Frühstück. Am Nachmittag besuchen Sie das Museum des Sammlers Frieder Burda an der Lichtentaler Allee. Es ist ein herausragendes Juwel im Kurpark Baden-Baden. Einzigartig ist nicht allein die Architektur des vom renommierten New Yorker Stararchitekten Richard Meier erbauten Tageslichtmuseums, auch die Sammlung beinhaltet Sternstunden der Kunst. Schwerpunkte der Sammlung Frieder Burda sind die klassische Moderne und die zeitgenössische Kunst. Im Zentrum der Ausstellung im Museum Frieder Burda steht eine der Ikonen der Sammlung Frieder Burda: die "Kerze" (1982) von Gerhard Richter. Von diesem Meisterwerk ausgehend, wird in der Sonderausstellung "die Kerze" anhand von Gemälden, Skulpturen und Installationen dem Motiv der Kerze nachgegangen, das tief in der Kultur- und Kunstgeschichte verwurzelt ist. Nach einer Führung durch das Haus bleibt Ihnen noch Zeit, um die ausgestellten Kunstwerke auf sich wirken zu lassen. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
4. Tag, Montag, 02.01.2017: Nach dem letzten Frühstück im Hotel heißt es heute leider Abschied nehmen. Mit vielen schönen Eindrücken im Gepäck treten Sie die Heimreise an.
Leistungen: Fahrt im modernen Komfort-Reisebus, 3 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im **** Hotel am Sophienpark in Baden-Baden, 1 x Abendessen in einem Baden-Badener Restaurant. 1 x Abendessen im Hotel, Silvesterball inklusive Sektempfang und 4-Gang-Gala-Dinner im Kurhaus, Stadtführung Baden-Baden inkl. Casino, Eintritt und Führung Museum Frieder Burda, Reisebegleitung ab/bis Dormagen (Programmänderungen vorbehalten).
Silvesterbusreise mit 3 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 785 EUR.
Silvesterbusreise mit 3 Übernachtungen im Einzelzimmer 899 EUR.

Angebot B415a-2:
Silvesterbusreise -– Silvestergala in Bad Salzuflen
4 Tage / 3 Nächte. Donnerstag, 29. Dezember 2016, bis Sonntag, 1. Januar 2017

Fahrtbeschreibung: Eingebettet in die schöne Hügellandschaft zwischen Teutoburger Wald, Wiehengebirge und Weserbergland, empfängt Sie das Staatsbad Salzuflen. Die bekannte Kurstadt mit dem 120 Hektar großen Kurpark direkt neben dem Hotel lädt ein zum Entspannen und Genießen, aber auch zum Entdecken und Unternehmen. Die vielen Kureinrichtungen und Sehenswürdigkeiten von Bad Salzuflen und Umgebung versprechen Erholung und Erlebnis zugleich. Atmen Sie die salzige Luft entlang der Salinen oder bummeln Sie durch die historische Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und eleganten Geschäften. Das **** Maritim Hotel Bad Salzuflen liegt direkt am Kurpark und Landschaftsgarten – im Herzen von Bad Salzuflen – und bietet, neben dem A la carte-Restaurant und einer gemütlichen Bierstube auch eine Hotelbar. Die 208 komfortabel eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit Badewanne/WC, Föhn, Minibar, Telefon und TV. Hoteleigenes Schwimmbad, Sauna und Fitness-Bereich stehen zur Verfügung. Scaria Wellness in der "Villa Maritim" gegen Gebühr möglich.
1. Tag, Donnerstag, 29.12.2016: Münster und Bad Salzufler Wintertraum – Anreise mit Zwischenstopp in Münster. Münster steht für Geschichte, Kultur und Fahrradparadies, für Bischofssitz und Studentenstadt. Die 1200 Jahre alte Metropole mit lebendigem Flair und faszinierendem Stadtbild sowie vielfältigen Freizeit- und Einkaufsangeboten erwartet Sie. Vielleicht stellt sich bei Ihnen ja auch Liebe auf den ersten Blick ein, wenn Sie unter den wunderschönen Arkaden des Prinzipalmarktes im Stadtkern flanieren. Wie nebenbei entdecken Sie den Friedenssaal, die bedeutenden Kirchen wie St. Lamberti und den mächtigen St.-Paulus-Dom mit Domplatz. Unübersehbar sind auch die herrlichen Barockbauten vom großen Baumeister Johann Conrad Schlaun, etwa die sechseckige Clemenskirche oder das Schloss Münster. Weiterfahrt nach Bad Salzuflen. Nach dem Check in haben Sie die Möglichkeit, den Bad Salzufler Wintertraum zu besuchen. Unter tausenden romantischen Lichtern und Figuren werden duftende Lebkuchen und dampfender Glühwein ebenso angeboten wie gebrannte Mandeln. Auf dem Salzhof steht das Krippendorf. Neben dem biblischen Stall mit lebenden Tieren führen Meister traditionelles Handwerk und Kunsthandwerk vor, zeigen ihre Fertigkeiten und Erzeugnisse. Und für alle, die sich aufwärmen möchten, gibt es im Krippendorf einen gemütlichen Platz am Kaminfeuer. Gemeinsames Abendessen im Maritim-Hotel.
2. Tag, Freitag, 30.12.2016: Unterwegs im Teutoburger Wald – Nach dem stärkenden Frühstück im Hotel lernen Sie heute den Teutoburger Wald mit örtlicher Reiseleitung kennen. Wer kennt sie nicht aus dem Geschichtsunterricht, die Varusschlacht im Jahre 9 n. Chr.? Als Hermann der Cherusker mitten im Teutoburger Wald die Spezialtruppen des römischen Feldherren Varus so nachdrücklich vernichtete, dass diese für immer die germanischen Wälder verließen. Auf dieser Tour können Sie dem legendären Hermann (auch Arminius genannt) begegnen, denn in Detmold-Hiddesen erinnert das 53 m hohe und 42.800 kg schwere Hermannsdenkmal an die Varusschlacht. Mit seiner Höhe von fast 60 Metern überragt das Wahrzeichen des Teutoburger Waldes die gesamte Region. Bei klarer Sicht eröffnet sich ein beeindruckender Panoramablick auf die Ketten des Teutoburger Waldes. Bei Horn-Bad Meinberg lohnen die Externsteine einen Besuch: Rätselhaft und mystisch sind sie für die einen, einfach nur beeindruckend und schön für die anderen. Die 13 bis zu 38 m hohen Sandsteinfelsen gehören zu den bedeutendsten Kultur- und Naturdenkmälern der Region. Als Kulturstadt hat sich Detmold über die regionalen Grenzen hinaus einen Namen gemacht. Das Landestheater, die Hochschule für Musik, ein abwechslungsreiches und reichhaltiges Kulturleben sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie das Residenzschloss, tragen dazu bei. Die liebevoll restaurierte historische Altstadt, in der viele Straßencafés zum Verweilen einladen, ist voller Leben. Gemeinsames Abendessen im Maritim-Hotel.
3. Tag, Samstag, 31.12.2016: Silvester – Heute Vormittag gehen Sie auf Entdeckungstour durch Bad Salzuflen. Schon ein erster Gang durch die Fußgängerzone zeigt wunderschöne Fachwerk- und Bürgerhäuser der Weserrenaissance in engen, verwinkelten Gassen. Der Salzhof, die "gute Stube" der Stadt, erzählt von der Salzgewinnung in früheren Zeiten und beherbergt heute den Markt. Imposante Gradierwerke sorgen für gesunde Luft wie an der See und prägen das liebevoll gepflegte Stadtbild ebenso wie der 120 Hektar große Kur- und Landschaftspark. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit ein bisschen Entspannung im Wellness-Bereich des Hotels, bevor Sie am Abend zum Jahreswechsel die große Silvestergala im Maritim-Hotel mit exquisitem 5-Gang-Gala-Menü, Tanz und Live-Musik erwartet? Übernachtung im Hotel.
4. Tag, Sonntag, 01.01.2017: Neujahr – Genießen Sie das ausgiebige Kater-Frühstück im Hotel (bis12 Uhr). Danach haben Sie die Gelegenheit zu einem Neujahrs-Spaziergang entlang der Salinen. Anschließend heißt es Koffer verladen und Sie treten die Heimreise an.
Leistungen: Fahrt im modernen Komfort-Reisebus, 3 x Übernachtung im ****MARITIM-Hotel in Bad Salzuflen in Zimmern der Classic-Kategorie, 2 x Frühstücksbuffet, 1 x Katerfrühstück (Neujahr bis 12 Uhr), 2 x Abendessen im Hotel MARITIM, Silvestergala inkl. exquisitem 5-Gang-Gala-Menü, Tanz und Live-Musik, Besuch von Münster, "Unterwegs im Teutoburger Wald" mit örtlicher Reiseleitung, Stadtführung Bad Salzuflen, freie Nutzung des hoteleigenen Schwimmbades, der Sauna und des Fitness-Bereichs.
Silvesterbusreise mit 3 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 539 EUR.
Silvesterbusreise mit 3 Übernachtungen im Einzelzimmer 581 EUR.

Angebot B415a-3:
Silvesterbusreise nach Nußdorf am Inn – ein bayerisches Wintermärchen
8 Tage / 7 Nächte. Montag, 26. Dezember 2016, bis Montag, 2. Januar 2017

Fahrtbeschreibung: Europas schönstes Dorf heißt Nußdorf. Es liegt mitten im Erholungsgebiet Bayerisches Inntal. Sein malerischer Ortskern mit barocker Kirche und ursprünglichen Bauernhäusern wird Sie verzaubern. Nußdorf ist ein guter Ausgangsort für vielseitige und interessante Ausflüge durch das bayerische Alpenland. Das ***Hotel Schneiderwirt in Nußdorf am Inn wurde 2008 neu eröffnet. Die 28 gemütlichen Zimmer sind ausgestattet mit Bad bzw. DU/WC, Flat-TV, Safe und Balkon. Das Hotel verfügt über einen Lift und vermittelt eine echt bayerische und gemütliche Atmosphäre.
1. Tag, Montag, 26.12.2016: Anreise ins Salzburger Land nach Nußdorf am Inn. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Hotel Schneiderwirt. Zimmerverteilung und gemeinsames Abendessen.
2. Tag, Dienstag, 27.12.2016: Kufstein und Johanninacht – Eine Halbtagesfahrt nach Kufstein steht heute auf Ihrem Programm. Das wichtigste Wahrzeichen ist ohne Zweifel die Festung Kufstein auf dem 90 m hohen Festungsberg im Zentrum der Stadt. Am Nachmittag veranstaltet der ortsansässige Trachtenverein im Garten des Hotels die Johanninacht. Der 27. Dezember ist der Gedenktag des Apostels Johannes. Nach einem alten Brauch wird am Johannitag von der Kirche Wein geweiht und der Gemeinde gereicht. Er soll Überlieferungen nach vor Krankheit und Gefahren schützen. Hier wird er in Form von Glühwein gereicht. An Lagerfeuern und mit typisch bayerischer Musik kann man in geselliger Runde den Ausklang der Weihnachtszeit genießen. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
3. Tag, Mittwoch, 28.12.2016: Große Rundfahrt durch die österreichische Alpenwelt – Die österreichische Alpenwelt lernen Sie beim heutigen Ausflug kennen. Zunächst fahren Sie über Kiefersfelden und passieren bei Kufstein die deutsch-österreichische Grenze. Über den berühmten Skiort Kitzbühel und das Bergstädtchen Mittersill geht es nach Zell am See, wo Sie eine Mittagspause einlegen. Das malerische Städtchen mit rund 9900 Einwohnern liegt zentral an der Großglocknerstraße. Anschließend setzen Sie die Fahrt fort. Sie führt über das Städtchen Leogang, Fieberbrunn im Pillerseetal und den bekannten Skiort Sankt Johann in Tirol. Dann geht es zurück nach Nußdorf. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
4. Tag, Donnerstag, 29.12.2016: München – Heute lernen Sie die bayerische Landeshauptstadt kennen. Bei einer Stadtrundfahrt/-führung zeigt Ihnen Ihr örtlicher Reiseleiter die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sie sehen u. a. die Frauenkirche, das neue und alte Rathaus, den Viktualienmarkt, die Feldherrnhalle sowie die Residenz. Anschließend Freizeit für eine individuelle Mittagspause und eigene Erkundungen. Anschließend Rückfahrt zum Hotel. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
5. Tag, Freitag, 30.12.2016: Bayerische Alpenrundfahrt – Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie zunächst über die Inntal-Autobahn und Miesbach nach Bad Tölz. Sehenswert ist das Ensemble der Marktstraße mit den breit gelagerten Häusern der Tölzer Kaufleutefamilien und Patrizier im barocken Stil, welche allesamt mit Fassadenmalereien (Lüftlmalerei) geschmückt sind. Über Waakirchen und Gmund am Tegernsee geht es dann über Schliersee nach Bayrischzell mit seiner schönen Pfarrkirche St. Margareth, erbaut 1733, die mit vielen Kunstwerken einheimischer Maler geschmückt ist. Rückfahrt über Brannenburg nach Nußdorf. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
6. Tag, Samstag, 31.12.2016: Rosenheim – Am Vormittag bringt der Bus Sie nach Rosenheim. Die Perle im Inntal zwischen Chiemsee und Wendelstein begeistert mit südlichem Flair und alpenländischem Charme. Die Stadt lädt zu einem Silvesterbummel ein. Am Nachmittag bleibt Zeit zur Entspannung im Hotel, bevor Sie am Abend die Silvesterfeier mit festlichem 5-Gang-Menü und Stubenmusik erwartet.
7. Tag, Sonntag, 01.01.2017: Neujahr mit Fackelwanderung – Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Unternehmen Sie doch einen Spaziergang durch die winterliche Landschaft. Gemeinsames Mittagessen im Hotel. Am frühen Abend erwartet Sie dann eine geführte Fackelwanderung mit Punsch und Glühwein, Brötchen und Kuchen.
8. Tag, Montag, 02.01.2017: Nach dem Frühstück im Hotel geht Ihr Aufenthalt in Nußdorf zu Ende. Sie treten mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck die Heimreise an (Programmänderungen vorbehalten).
Leistungen: Fahrt im modernen Komfort-Reisebus, 7 x Übernachtung/Frühstück im ***Hotel Schneiderwirt in Nußdorf am Inn, 5 x Abendessen, 1 x Mittagessen an Neujahr, Silvesterfeier mit 5-Gang-Menü, Stubenmusik sowie Weißwürste mit Brezen nach Mitternacht, geführte Fackelwanderung an Neujahr mit Punsch und Glühwein, Brötchen und Kuchen, Teilnahme an der Johanninacht inkl. 1 Glühwein, Besuch von Kufstein, große Rundfahrt österreichische Alpenwelt, bayerische Alpenrundfahrt, Stadtführung München, Besuch von Rosenheim.
Silvesterbusreise mit 7 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 755 EUR.
Silvesterbusreise mit 7 Übernachtungen im Einzelzimmer 860 EUR.

Angebot B415a-4:
Silvesterbusreise – Jahreswechsel in München mit Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen
4 Tage / 3 Nächte. Freitag, 30. Dezember 2016, bis Montag, 2. Januar 2017

Fahrtbeschreibung: München ist die bayerische Landeshauptstadt und eines der bedeutendsten kulturellen und wirtschaftlichen Zentren in Deutschland. Zu den wichtigsten historischen Gebäuden und Plätzen der Stadt München gehört der Marienplatz mit Neuem und Altem Rathaus, die Theatinerkirche, der Odeonsplatz sowie die Pinakotheken. Vom Großstadt-Trubel erholen sich die Münchner im Englischen Garten, dem größten Stadtpark Europas. Das charmante und moderne **** Hotel Europa liegt zentral in der Münchener Innenstadt, nur ca. 15 Gehminuten vom Münchener Hauptbahnhof entfernt. Alle 162 Zimmer sind großzügig geschnitten, hell und freundlich sowie komfortabel eingerichtet und verfügen über Bad mit Dusche/WC, Föhn, Flachbild-Fernseher, Telefon, Minibar, Safe und kostenlosen WLAN-Zugang.
1. Tag, Freitag, 30.12.2016: Auf nach Bayern – Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie München. Nach dem Check in haben Sie die Möglichkeit, die bayerische Hauptstadt mit all ihren unverwechselbaren Facetten auf eigene Faust zu erkunden. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
2. Tag, Samstag, 31.12.2016: Weltstadt mit Herz – Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihre Reiseleitung, um gemeinsam mit Ihnen auf "Entdeckungsreise" durch München zu gehen. Die Maximilianstraße bietet Ihnen zahlreiche repräsentative Prachtbauten und exklusive Geschäfte zum Bummeln. Auf dem Viktualienmarkt herrscht reges Markttreiben. Hier kann man unter dem Ganzjahres-Maibaum bei Weißwurst und einer Maß "echt" Münchner Atmosphäre schnuppern. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie u. a.: Frauenkirche, Neues und Altes Rathaus, Theatinerkirche, Feldherrnhalle und Residenz. Am Abend besuchen Sie die Silvesterfeier im Löwenbräukeller. Nur ca. 7 Gehminuten vom Hotel entfernt liegt der Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz und ist seit Jahrzehnten eines der beliebtesten Wirtshäuser der Münchner. Hier gibt es bayerische Gemütlichkeit, regionale Küche und natürlich ein frisch gezapftes Löwenbräubier in traditionsreichen Räumlichkeiten. Im wunderschönen Festsaal des Hauses wird Ihnen heute Abend ein 3-Gänge-Menü serviert. Bei Live-Musik können Sie das Tanzbein zur Musik schwingen und dem Jahreswechsel entgegenfiebern, die Getränke wie Bier, Wein, Wasser, Softdrinks und Kaffee sind inkludiert. Sie begrüßen das neue Jahr mit einem Mitternachtssekt und 2 Weißwürsten mit Brezen.
3. Tag, Sonntag, 01.01.2017: Vierschanzentournee – Nach dem Frühstück geht es heute nach Garmisch-Partenkirchen. Mit seiner Lage inmitten atemberaubender Bergkulissen zu Füßen der 2.962 Meter hohen Zugspitze ist Garmisch-Partenkirchen der Inbegriff für gewaltige und ursprüngliche alpine Natur. Zum traditionellen Neujahrsspringen, dem zweiten Event im Rahmen der traditionsreichen Vierschanzentournee, strömen Jahr für Jahr über 30.000 Besucher ins Olympiastadion am Fuße des Gudibergs. Die neue Olympiaschanze von Garmisch-Partenkirchen verbindet sportliche Eleganz mit moderner Architektur und ist das neue Wahrzeichen Garmisch-Partenkirchens. Lassen Sie sich mitreißen von der eindrucksvollen Atmosphäre im Stadion und drücken Sie Ihrem Favorit live die Daumen. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
4. Tag, Montag, 02.01.2017: Nach einem letzten Frühstück im Hotel heißt es Kofferverladen. Anschließend treten Sie die Heimreise an (Programmänderungen vorbehalten).
Leistungen: Fahrt im modernen Komfort-Reisebus, 3 x Übernachtung im **** Hotel Europa in München (oder gleichwertig), 3 x Frühstücksbuffet, 2 x Abendessen im Hotel, Silvesterfeier im Löwenbräukeller mit 3-Gang-Menü, Mitternachtssekt zum Anstoßen, Mitternachtssnack, Live-Musik, Überraschungs-Showacts und inkludiertem Getränkeprogramm (Bier, Wein, Wasser, Softdrinks und Kaffee), Stadtrundfahrt München, Besuch des Neujahrsspringens in Garmisch-Partenkirchen.
Silvesterbusreise mit 3 Übernachtungen im Doppelzimmer pro Person 555 EUR.
Silvesterbusreise mit 3 Übernachtungen im Einzelzimmer 660 EUR.

Mehr Silvesterbusreisen aus dem PLZ-Gebiet 4

Bitte auswählen und anklicken:

1. Bitte rufen Sie zurück, damit ich folgende Frage/n beantwortet bekomme:
Ohne Ihren Eintrag in diesem Textfeld kann beim Rückruf Ihre Frage möglicherweise nicht beantwortet werden.

Bitte unbedingt , wann Sie zurückgerufen werden möchten. Rückruf auch in Ihrer Mittagspause auf Ihr Mobiltelefon möglich, wenn Sie dieses angeben.

2. Bitte unterbreiten Sie ein unverbindliches Angebot.

3. Ich möchte zahlungspflichtig buchen. Bei Verfügbarkeit bitte Adresse des Busunternehmens und den genauen Einstiegsort zusenden.

Bitte gewünschten Einstiegsort mit PLZ angeben:
Einstiegsort, erforderlich
41540 Dormagen, Bahnhof, Willy-Brandt-Platz, Schützenplatz, Walhoverstr. (begrenzte Anzahl PKW-Parkplätze).
Abholung vom Wohnort in der näheren Umgebung von Dormagen für Gruppen ab 6 Personen auf Anfrage gegen Aufpreis möglich.

Personen mit Übernachtung im Einzelzimmer
Personen mit Übernachtung im Doppelzimmer

Nachname, erforderlich

Vorname, erforderlich

Firma

Strasse, Nr., erforderlich

PLZ, Ort, erforderlich

Land, erforderlich

Telefon (oder Mobil), erforderlich

Mobil

Fax

E-Mail, erforderlich

Spezielle Wünsche:

  

Telefonische Beratung
Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr, Tel. 06744 7144 900
Mobil täglich - auch Sonn- und Feiertage - 9 bis 23 Uhr: 0179 250 6757

Mehr Silvesterbusreisen aus dem PLZ-Gebiet 4

.

© 1999-2017 www.silvesterbusreise.de
Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Stand:Mittwoch, 03. Mai 2017